Alle Kategorien
Suche

Eine Teddyjacke selber stricken - Kleidung für Kuscheltiere

Sie möchten eine Teddyjacke für den Kuschelbären Ihres Kindes stricken. Mit einem Raglanmuster ist das ganz einfach und auch für Strickanfängerinnen geeignet.

Auch Teddys brauchen Jacken und Hosen.
Auch Teddys brauchen Jacken und Hosen.

Was Sie benötigen:

  • Wolle
  • Rundstricknadel
  • Nadelspiel
  • Stopfnadel
  • Schere
  • Knöpfe

Auch Kuschelbären brauchen eine Teddyjacke und Hosen

  • Jedes kleine Mädchen und auch fast alle Jungen haben einen Teddybären als Kuscheltier und diesen möchten sie auch an- und ausziehen. Nun können Sie Sachen für den Bären nähen oder Sie beginnen, ihm eine Teddyjacke zu stricken.
  • Für die Teddyjacke benötigen Sie Wolle, es können auch verschiedenfarbige Reste sein, wobei die Stärke der Wolle annähernd gleich sein sollte. Dann benötigen Sie eine Rundstricknadel und ein Nadelspiel in der gleichen Stärke.
  • Um die Maschenzahl zum Aufnehmen zu ermitteln, stricken Sie zuerst eine Maschenprobe und rechnen die Anzahl der aufzunehmenden Maschen für die Teddyjacke aus.

Für den Kuschelbären eine Teddyjacke stricken

  1. Die Teddyjacke beginnen Sie am Halsausschnitt. Ihre Maschenzahl sollte durch 4 teilbar sein. Sie nehmen die Maschen auf und stricken 1-2 cm im Bündchenmuster, d.h. abwechselnd eine Masche rechts und eine Masche links.
  2. Nun teilen Sie Ihre Maschen für die Teddyjacke in 4 Teile (2 halbe Vorder- und ein Rückenteil und 2 Ärmel), wobei zwischen den 4 Teilen je eine einzelne Masche als Zunahmestelle stehen bleibt.
  3. Nun stricken Sie in den Hinreihen nur rechte Maschen. Vor der jeweiligen Einzelmasche nehmen Sie einen Umschlag auf, stricken dann die Masche und nehmen dann noch einen Umschlag auf. Das machen Sie an allen 4 Zunahmestellen. Die Rückreihen stricken Sie mit linken Maschen - auch die Umschläge. Diese beiden Reihen wiederholen Sie, bis Sie mit der Teddyjacke unter dem Arm des Kuschelbären ankommen.
  4. Jetzt legen Sie die beiden Ärmelmaschen je auf eine Nadel oder einen Faden fest zur Seite und stricken dann nur die beiden Hälften des Vorderteils und das Rückenteil in den Hinreihen in rechten und in den Rückreihen in linken Maschen. Das wiederholen Sie, bis die Teddyjacke lang genug ist. Dann stricken Sie ein Bund im Bündchenmuster, etwa 1-5 cm, je nach Größe des Teddys. Dann ketten Sie alle Maschen ab.
  5. Nun teilen Sie die Ärmelmaschen auf ein Nadelspiel auf und stricken in Runden in rechten Maschen, bis der Arm der Teddyjacke lang genug ist. Dann stricken Sie 1 cm im Bündchenmuster und ketten dann die Maschen ab. Ebenso verfahren Sie mit dem anderen Ärmel.
  6. Auf jeder Seite des Vorderteils nehmen Sie nun nacheinander die Maschen auf und stricken die Knopfleiste, wobei Sie an einer Seite an das Einstricken der Knopflöcher denken sollten.
  7. Für die Fertigstellung der Teddyjacke brauchen Sie nur noch alle Fäden vernähen und abschneiden und die Knöpfe annähen.
  8. Wenn Sie möchten, können Sie noch eine kleine Tasche anstricken oder eine Applikation an der Seite oder auf den Rücken aufnähen. Ihr nächstes Projekt kann dann die dazugehörige Teddyhose sein.
Teilen: