Alle Kategorien
Suche

Eine Sexbeziehung führen - so funktioniert sie ohne Komplikationen

Sie haben keine Lust auf eine Beziehung und möchten trotzdem Sex haben? Dann wäre eine Sexbeziehung genau das Richtige für Sie. Im Folgenden lesen Sie, wie Sie eine Sexbeziehung ohne Komplikationen führen können.

Eine reine Sexbeziehung ist möglich.
Eine reine Sexbeziehung ist möglich. © Robert Schikowski / Pixelio

Eine Sexbeziehung mit einem Fremden - so klappt es

One-Night-Stands sind der erste und beste Weg eine Sexbeziehung mit jemandem zu führen, für den man sonst keine weiteren Gefühle hat. So wird aus dem One-Night-Stand mehr:

  • Wenn Sie mit jemandem eine Sexbeziehung führen wollen, dann ist es wichtig, dass Sie von Anfang an offen sind. Sprechen Sie darüber, dass Sie keine weiteren Gefühle für Ihren One-Night-Stand haben. Spielen Sie also von Anfang an mit offenen Karten, sodass keine Missverständnisse entstehen und einigen Sie sich darauf, ob Sie eine weiterführende Sexbeziehung wollen und wenn ja, wie diese aussehen soll.
  • Wenn Sie sich irgendwann trotzdem verlieben sollten, dann ist ebenfalls Offenheit gefragt. Es hilft weder Ihnen, noch Ihrem Sexpartner, wenn Sie so tun, als wären keine Gefühle im Spiel, obwohl sie es in Wahrheit doch sind. Reden Sie offen - auch auf die Gefahr hin, dass Ihre Sexbeziehung danach beendet ist.
  • Sollten Sie beide aus einer Sexbeziehung eine richtige Beziehung entstehen lassen wollen, dann sollte Sie sich darüber klar sein, dass eine normale Beziehung unter Umständen weniger reizvoll ist und Sie sich vielleicht schnell langweilen.

Sex mit bestem Freund - so bleiben sie Freunde

Oft kommt es vor, dass Frau oder Mann plötzlich Sex mit dem besten Freund oder der besten Freundin hat. Dies ist zuerst heikel, muss jedoch nicht das Ende der Freundschaft bedeuten.

  • Auch hier ist das Wichtigste, dass Sie mit offenen Karten spielen. Sprechen Sie mit Ihrem Freund/Ihrer Freundin und erklären Sie ihm/ihr genau, wie es um Ihre Gefühle bestellt ist.
  • Stellen Sie Regeln auf, um mit der Sexbeziehung besser klar zu kommen. Ist Kuscheln erlaubt? Küsse in der Öffentlichkeit? Überlegen Sie, wie weit Sie gehen wollen und welche Dinge für Sie eher für eine feste Beziehung stehen.
  • Auch ist es wichtig, dass Sie sich darüber einig sind, wie sie beide sich dem restlichen Freundeskreis gegenüber verhalten wollen. Dürfen die Anderen von Ihrer Beziehung wissen?
Teilen: