Alle Kategorien
Suche

Eine Selbstständigkeitserklärung - so verfassen Sie sie richtig

Wenn Sie eine Facharbeit für das Studium oder für die Ausbildung/den Beruf schreiben wollen, so müssen Sie sich natürlich an die offiziellen Regeln halten. Bei einer solchen Ausfertigung ist es immer klar festgelegt, welche Hilfsmittel Sie benutzen dürfen und welche Hilfsmittel auf jeden Fall verboten sind. Für diesen Zweck müssen Sie am Ende Ihrer Facharbeit eine sogenannte Selbstständigkeitserklärung verfassen und unterschreiben.

Nur eine unterschriebene Selbstständigkeitserklärung ist gültig.
Nur eine unterschriebene Selbstständigkeitserklärung ist gültig. © Thorben Wengert / Pixelio

Darum wird eine Selbstständigkeitserklärung benötigt

Bei Facharbeiten und anderen wichtigen Arbeiten dieser Art müssen Sie dem Prüfer oder der Kommission zwingend versichern, dass Sie Ihre Arbeit auch vollkommen selbst verfasst und keine unerlaubten Hilfsmittel dafür benutzt haben.

  • Aus rechtlichen Gründen reicht es nicht, die Facharbeit einfach zu unterschreiben, es muss sich am Ende der Arbeit eine ausführliche Selbstständigkeitserklärung befinden. Diese soll bestätigen, dass Sie Ihre Facharbeit legal und vollkommen alleine geschrieben haben.
  • Wird diese Arbeit dann anschließend geprüft und Sie haben die Selbstständigkeitserklärung unterschrieben, so kann man Sie, falls dennoch Unklarheiten auftreten, dadurch direkt verantwortlich machen. Haben Sie die Facharbeit nicht selbst geschrieben oder hatten Sie unerlaubte Hilfsmittel, so wird die Facharbeit für ungültig erklärt und Sie müssen mit weiteren Konsequenzen rechnen.
  • Leider ist die Selbstständigkeitserklärung etwas kompliziert und besteht nicht nur aus einem einzigen Satz. Es gibt aber einige allgemeingültige Formeln, die Sie zum Verfassen dieser wichtigen Erklärung verwenden können.

So verfassen Sie korrekt eine eigene Selbstständigkeitserklärung

  1. Als Erstes muss sich die Selbstständigkeitserklärung auf jeden Fall am Ende Ihrer Facharbeit befinden, eine andere Stelle ist nicht zulässig. Erklären Sie nun in den folgenden Zeilen, dass Sie Ihre Facharbeit vollkommen selbstständig und ohne die Hilfe eines Fremden verfasst haben.
  2. Ergänzen Sie Ihre Selbstständigkeitserklärung noch um eine weitere Zeile, in dieser müssen Sie bestätigen, dass Sie keinerlei Hilfsmittel außer den angegebenen bzw. erlaubten Mitteln verwendet haben.
  3. In der dritten Zeile Ihrer Erklärung müssen Sie noch schriftlich versichern, dass Sie alle Zitate und Übernahmen aus bestehenden Werken auch als solche klar gekennzeichnet haben.
  4. Als Letztes müssen Sie den Ort und das Datum unter die Erklärung setzen und dies anschließend gut leserlich unterschreiben.

Die Selbstständigkeitserklärung muss unbedingt nach oben genannten Regeln verfasst werden und besteht hauptsächlich aus drei verschiedenen Versicherungen. Sobald Sie diese Erklärung fertiggestellt und unterschrieben haben, können Sie Ihre Facharbeit abgeben und sie prüfen lassen. Sollten Sie gegen einen der drei Teile dieser Erklärung verstoßen, so wird Ihre Facharbeit auf jeden Fall abgelehnt und es kann zusätzlich noch zu weiteren unangenehmen Konsequenzen kommen.

Teilen: