Alle Kategorien
Suche

Eine Rundspüle in Granit einlassen - das sollten Sie beachten

Haben Sie in Ihrer Küche eine Granit-Arbeitsplatte und möchten in diese eine Rundspüle einlassen, ist dies nicht so einfach zu realisieren. Sie sollten berücksichtigen, dass das Material sehr hart ist und dass Sie der runde Ausschnitt vor hohe Anforderungen stellt.

Eine schicke Arbeitsplatte wertet die Küche auf.
Eine schicke Arbeitsplatte wertet die Küche auf.

Eine Granit-Arbeitsplatte kann Sie bezüglich des Einbaus auf recht große Herausforderungen stellen, vor allem dann, wenn Sie diesen nicht einer Firma überlassen, sondern selbst vornehmen möchten. Ist in der Arbeitsplatte noch keine Spüle eingelassen und haben Sie sich für ein rundes Modell entschieden, ist der Schwierigkeitsgrad des Einbaus besonders hoch.

Eine Rundspüle benötigt einen besonderen Ausschnitt

  • Unabhängig davon, welches Material Ihre Arbeitsplatte hat, benötigt eine Rundspüle einen ganz besonderen Ausschnitt. Er muss kreisförmig sein und darf keine Abweichungen haben. Dies würden Sie sehen, wenn Sie die Spüle einsetzen.
  • Einen Trennschleifer können Sie nur bedingt einsetzen. Bei einer Granitarbeitsplatte ist auch das Verwenden einer Stichsäge schwierig. Sie können diese nur nutzen, wenn Sie ein besonders hartes Sägeblatt verwenden, das in der Lage ist, das Material zu durchtrennen.

Granit ist ein sehr hartes Material

  • Granit ist ein sehr hartes und widerstandsfähiges Material, das schnell abplatzt und spezielles Werkzeug benötigt. Sie brauchen einen Bohrer mit Diamantspitze, um den Ausschnitt mit Bohrlöchern zu fixieren. Auch das Ausschneiden ist nur mit einem Trennschleifer möglich, der eine harte Diamantspitze hat.
  • Weiterhin müssen Sie darauf achten, dass das Material nicht reißt. Gerade bei Granit kann dies sehr schnell gehen. Außerdem ist so ein Schnitt mit einer außergewöhnlich hohen Staubbelastung verbunden. Wenn Sie einen Nassschneidetisch benutzen, können Sie diese Staubbelastung reduzieren.

Wenn Sie sich den Einbau der Rundspüle nicht zutrauen, sollten Sie diesen einem Fachmann anvertrauen. Eine Arbeitsplatte aus Granit ist sehr teuer. Es wäre schade und unnötig, wenn Sie diese wegen des unsachgemäßen Einbaus der Spüle nicht mehr verwenden können. Vor allem aber wäre es teurer, als wenn Sie die Kosten für einen fachgerechten Einbau tragen.

Teilen: