Alle Kategorien
Suche

Eine Rigipswand entfernen - so geht's

Wenn Sie eine Rigipswand entfernen möchten, muss das nicht immer mit roher Gewalt geschehen. Mit etwas Überlegung können Sie die Rigipsplatten samt Winkelaufbau anschließend sogar wiederverwenden.

Gestalten Sie den Rückbau einer Trennwand.
Gestalten Sie den Rückbau einer Trennwand. © Michael Lorenzet / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 1 x Spachtel
  • 1 x Handflex
  • 1 x Trennscheibe
  • 1 x Schraubendreher
  • 1 x Kleiner Hammer
  • 1 x Paletten
  • 1 x Drahtbürste

Die Rigipswand freilegen und vorbereiten

Damit Sie Ihre Rigipswand nicht in den Container entsorgen müssen, sollten Sie beim Entfernen der einzelnen Platten genau nach der folgenden Anleitung vorgehen.

  1. Beim Entfernen Ihrer Rigipswand beginnen Sie damit, dass Sie sich einen großen Spachtel nehmen und komplett alle Tapeten von der Rigipswand entfernen. Achten Sie darauf, dass Sie keine Schäden in die einzelnen Rigipsplatten machen. Als Nächstes entfernen Sie die Fußleisten mit einem Schraubendreher und einem kleinen Hammer.
  2. Nachdem Sie die Rigipswand freigelegt haben, benötigen Sie eine kleine Handflex mit einer Trennscheibe. Bevor Sie weiterarbeiten, sollten Sie nun ein Fenster öffnen. Dann fangen Sie an, die verspachtelten Stoßkanten Ihrer Rigipswand aufzutrennen.
  3. Soll heißen, Sie schleifen die Fugen zwischen jeweils zwei stoßenden Rigipsplatten auf. Achten Sie darauf, dass Sie nicht in die Rigipsplatten schneiden. Nur ganz leicht die Spachtelmasse entfernen, zu diesem Zweck sollte Ihre verwendete Trennscheibe extrem schmal sein.

Sie entfernen den Raumteiler

  1. Nun - wo alle Platten nur noch mit Schrauben am Winkelrahmen befestigt sind - können Sie mit dem Entfernen der Rigipswand beginnen. Sie müssen nur die einzelnen Schrauben in den Rigipsplatten herausdrehen. Sollten die Schrauben mit etwas Spachtelmasse verschmiert sein, dann sollten Sie vor dem Herausdrehen die Schraubenköpfe mit einer Drahtbürste freilegen. Die Schraubenköpfe werden mit Spachtelmasse verklebt, um zu verhindern, dass sich die Schrauben lösen.
  2. Nachdem Sie die Schrauben entfernt haben und die Rigipsplatten auf eine oder mehrere Paletten gestapelt haben, müssen Sie nun die Winkelkonstruktion auseinanderbauen. Die Winkelkonstruktion, an der Ihre Rigipswand befestigt war, ist ebenfalls mit Schrauben zusammengebaut. Nach dem Entfernen können Sie die einzelnen Elemente einfach so auseinanderziehen und ebenfalls auf Pallletten stapeln. Nachdem dieses geschehen ist, haben Sie es geschafft, das Entfernen der Rigipswand ist abgeschlossen.

Beim Schleifen sollten Sie eine Schutzbrille tragen.

Teilen: