Alle Kategorien
Suche

Eine Protokoll-Vorlage in Microsoft Word erstellen - Anleitung

Eine Protokoll-Vorlage in Microsoft Word erstellen - Anleitung2:13
Video von Bruno Franke2:13

Eine Vorlage für ein Protokoll zu erstellen ist sehr nützlich, da es Ihnen hilft, Zeit zu sparen. Immer gleichbleibende Datensätze in einem Protokoll können Sie mittels einer Vorlage festlegen, um diese nicht ständig aufs Neue schreiben zu müssen.

Was Sie benötigen:

  • Microsoft-Office Word bis Version 2003

Ein Protokoll übernimmt die Aufgabe, über wesentliche Inhalte, den Verlauf und das Ergebnis einer Besprechung, Veranstaltung, Sitzung etc. in abgekürzter Form zu informieren. In der Regel besteht ein Protokoll aus drei Teilen:

  • Im Kopfteil stehen die sogenannten Basisinformationen. Das sind unter anderem Ort, Datum und Zeit, die Anzahl der Teilnehmer, Anlass und Tagesordnung.
  • Der sich anschließende Hauptteil wird auch Niederschrift genannt.
  • Im Schlussteil stehen Ort und Datum sowie die Unterschrift des Protokollführers und die des Versammlungsleiters.
    Erst durch beide Unterschriften wird das Protokoll zu einer Urkunde.

Wie erstellen Sie eine Protokoll in Word?

  • Öffnen Sie in Word ein neues, leeres Dokument und erstellen Sie als Erstes ein Formular für Ihre Protokollvorlage.
  • In der Menüleiste klicken Sie auf „Ansicht“, dann auf „Symbolleisten“ und nun auf „Formular“.
  • Die Formularsymbolleiste erscheint. Jetzt beginnen Sie damit, Textformularfelder zu erstellen. Diese Option finden Sie ganz links in der Formularsymbolleiste. Sie können sich auch für weitere Varianten wie z.B. Dropdown-Formularfelder und Kontrollkästchen entscheiden. Am leichtesten ist es aber, erst einmal mit Textformularfeldern zu arbeiten.
  • Ein graues Kästchen erscheint in Ihrem Dokument. Mit Doppelklick darauf öffnet sich ein Fenster zum Bearbeiten und Sie geben hier ihren Text, z.B. „Teilnehmer“, ein.
  • Das Layout der Felder passen Sie über die Menüleiste „Format“ und „Zeichnen“ Ihren Wünschen an.

So können Sie die Vorlage schützen

Gestalten Sie Ihre Vorlage mit allen Punkten, die Ihnen wichtig erscheinen, und verändern Sie das Protokoll optisch nach Ihren Vorstellungen. Wenn Sie damit fertig sind, können Sie die eingegebenen Daten noch vor Änderungen schützen.

  • In der Menüleiste über „Extras“ auf „Dokument schützen“ gehen.
  • Formatierungs- und/oder Bearbeitungseinschränkungen festlegen.
  • Einstellungen übernehmen.
  • Jetzt speichern Sie Ihre Vorlage wie folgt ab: „Datei“, „Speichern unter“, Dateiname vergeben, zum Beispiel „Vorlage Protokoll“ und als Dateityp „Dokumentvorlage (*.dot)“ auswählen.

Fertig ist Ihre Protokollvorlage!

        Verwandte Artikel

        Redaktionstipp: Hilfreiche Videos