Alle Kategorien
Suche

Eine OnBoard Grafikkarte aktivieren - so funktioniert's ganz einfach

Eine OnBoard Grafikkarte aktivieren - so funktioniert's ganz einfach1:05
Video von Peter Oliver Greza1:05

Viele PCs besitzen keine eigenständige Grafikkarte mehr. Diese ist dann als OnBoard-Grafikkarte bereits auf dem Mainboard vorhanden. Normalerweise erkennt das BIOS des Mainboards automatisch, ob es die OnBoard-Grafikkarte aktivieren muss. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie diese Einstellung selbst vornehmen.

Was Sie benötigen:

  • Zugriff auf BIOS/UEFI
  • Treiber für OnBoard-Grafikkarten

Mögliche Probleme beim Aktivieren

  • Im Grunde dürfen keine Probleme auftreten, wenn Sie die OnBoard-Grafik Ihres PCs benutzen wollen. Allerdings kann es eine Stolperfalle geben, die das Aktivieren der integrierten Grafikkarte erschwert.
  • Hatten Sie vorher eine separate Grafikkarte eingebaut, kann es sein, dass das Mainboard automatisch die OnBoard-Grafikkarte im BIOS deaktiviert hat. Problem: Ist nun die separate Grafikkarte defekt, verhindert diese Einstellung, dass Sie ohne eine neue separate Grafikkarte ins BIOS gelangen. Hier hilft nur ein kompletter BIOS-Reset, den Sie vornehmen, indem Sie entweder die Knopfbatterie auf dem Mainboard für etwa eine Minute entfernen oder aber die "Clear CMOS"-Funktion Ihres Mainboards benutzen. Wie Sie "Clear CMOS" benutzen, finden Sie im Handbuch Ihres Mainboards.
  • Beim nächsten Start wird sich die OnBoard-Grafikkarte automatisch aktivieren, sofern Sie keine separate Grafikkarte mehr eingebaut haben.
  • Beachten Sie jedoch, dass Sie nach einem BIOS-Reset alle Einstellungen im BIOS erneut vornehmen müssen. Deswegen sollten Sie nur einen Reset durchführen, wenn Sie keine Möglichkeit haben, eine weitere seperate Grafikkarte zu benutzen.

OnBoard-Grafikkarte im BIOS finden

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr PC heruntergefahren ist. Starten Sie anschließend Ihren PC wie gewohnt.
  2. Innerhalb der ersten Sekunden des Bootvorgangs erscheint entweder der Bildschirm, der den Namen des Herstellers und die Bezeichnung des Mainboards enthält, oder ein einfacher weißer Text auf schwarzem Hintergrund. Hier müssen Sie nun, abhängig von Ihrer BIOS-Version, entweder die Taste F2 oder ENTF auf Ihrer Tastatur einmal drücken, um ins BIOS zu kommen. 
  3. Je nachdem, welchen Mainboardhersteller Sie haben, ist der Menüpunkt zum Aktivieren der OnBoard-Grafikkarte in einer anderen Kategorie des BIOS zu finden. In den meisten Fällen befindet sich die Option zum Benutzen der OnBoard-Grafik in der "Integrated Peripherals"-Kategorie, die alle auf dem Mainboard befindlichen Komponenten wie Netzwerkanschluss, USB-Steckplätze und eben auch die OnBoard-Grafikkarte verwaltet. Andere Namen für die entsprechende Kategorie wären beispielsweise "OnBoard Devices" oder, wenn Sie ein deutsches BIOS besitzen, "Erweiterte Einstellungen".
  4. Als Nächstes suchen Sie im entsprechenden BIOS-Ordner nach einem Menüpunkt namens "OnBoard Graphic" oder auch "IGP", was für "Integrated Graphics Processor" steht. In deutschen Versonen kann die entsprechende Funktion mit "Integrierte Grafik" oder ähnlich heißen. Setzen Sie diese Einstellung auf "Enabled" bzw. "Aktiviert". 
  5. Verlassen Sie den BIOS-Bildschirm mit einem Tastendruck auf ESC. Anschließend wählen Sie "Save and Restart" bzw. "Speichern und Beenden". Ihr PC wird sich nun neu starten und dabei die OnBoard-Grafik aktivieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos