Alle Kategorien
Suche

Eine Ölspur melden - worauf Sie achten sollten

Gerade im Sommer kann eine Ölspur tödliche Folgen nach sich ziehen. Wenn Sie also eine solche Ölspur auf der Straße feststellen, sollten Sie nicht zögern und die Gefahrenquelle melden.

Achten Sie auf Ölspuren im Straßenverkehr.
Achten Sie auf Ölspuren im Straßenverkehr. © Thomas_Max_Müller / Pixelio

Wenn Sie eine Ölspur feststellen

Da im Sommer sehr viele Motorradfahrer unterwegs sind, stellt eine Ölspur auf der Straße eine große Gefahrenquelle dar. Wenn Sie eine frische Ölspur feststellen und melden möchten, sollten Sie verschiedene sachdienliche Informationen an die Einsatzzentrale der Feuerwehr weitergeben können. Um welche Informationen es sich im Einzelnen handelt, können Sie in der folgenden Anleitung erfahren.

  1. Zuallererst sollten Sie ein Warndreieck vor dem Anfang der Ölspur platzieren und so nachfolgende Verkehrsteilnehmer auf diese aufmerksam machen. Sollten Sie den Anfang der Ölspur verpasst haben, drehen Sie um und versuchen Sie, wieder zurückzugelangen.
  2. Wenn Sie die Ölspur melden, sollten Sie beschreiben können, wie breit diese ist und wo genau Sie sich befinden. Es ist sehr wichtig das Sie Ihren Namen und Ihren genauen Standort angeben. Dann sollten Sie genau beschreiben, ob die ganze Straße betroffen oder nur eine dünne Spur festzustellen ist.

Sollten Sie sich auf einer Schnellstraße befinden, in der nur in einer Richtung gefahren werden darf, dann alarmieren Sie während der Fahrt die Einsatzzentrale der Feuerwehr. Dann können Sie auch angeben, wie lange die Spur schon ist und ob Sie irgendwo aufgehört hat.

Die Spur melden, wenn Sie der Verursacher sind

  1. Es kann vorkommen, dass Sie selber eine Ölspur hinter sich herziehen. Zumeist werden Sie dies erst bemerken, wenn Ihre Öllampe rot aufleuchtet. Sollte das geschehen, fahren Sie sofort rechts ran - natürlich nur dort, wo es gefahrlos möglich ist.
  2. Wenn Sie dann am Standstreifen oder auf einem Parkplatz stehen, melden Sie den Vorfall sofort der Feuerwehr. Geben Sie beim Anruf genau an, welche Strecke Sie gefahren sind und wie breit die Ölspur ist.
  3. Bleiben Sie bei Ihrem Fahrzeug. Es nutzt nichts, nun zurückzugehen, um zu warnen, weil Sie nicht genau wissen, wo die Ölspur beginnt. Wenn Sie zu Fuß entlang einer Straße gehen, auf dem sich eine Ölspur befindet, kann es sein das Sie sich selber in Gefahr bringen. Das Wichtigste ist, das Sie den Vorfall sofort nach Feststellung melden.

Melden Sie die Ölspur auf jeden Fall. Sollten Sie die Nummer der örtlichen Feuerwehr nicht kennen, setzen Sie einfach einen Notruf ab.

Teilen: