Alle Kategorien
Suche

Eine neue Seite dazwischenfügen bei OpenOffice - so einfach klappt es

Fällt Ihnen auf, dass Sie in Ihrem bereits erstellten OpenOffice-Textdokument etwas vergessen haben und dies nun einschieben wollen, so können Sie eine neue Seite dazwischenfügen.

So können Sie im Writer von OpenOffice eine neue Seite dazwischenfügen.
So können Sie im Writer von OpenOffice eine neue Seite dazwischenfügen.

Beim OpenOffice Writer eine neue Seite dazwischenfügen

Im Writer von OpenOffice stehen Ihnen zur Textverarbeitung zahlreiche Funktionen zu Verfügung. So ist es beispielsweise ebenfalls möglich eine neue leere Seite einzufügen und dies ohne wiederholt Zeilenumbrüche mit der Enter- bzw. Eingabetaste tätigen zu müssen.

  1. Öffnen Sie zunächst Ihr bereits erstelltes Textdokument mit OpenOffice.
  2. Nun sollten Sie den blinkenden Cursor mit Ihrer Computermaus an die Stelle des Textes bewegen, an der Sie eine neue unbeschriftete Seite dazwischenfügen wollen.
  3. In der oberen Menüleiste von OpenOffice sollten Sie nun auf "Einfügen" klicken und die Option "Manueller Seitenumbruch..." wählen.
  4. Im sich nun öffnenden Fenster können Sie einen Umbruch einfügen. Wählen Sie dazu den Unterpunkt "Seitenumbruch" an und bestätigen Sie mit "OK". Wollen Sie eine bestimmte Vorlage für die einzufügende Seite aussuchen, so können Sie dies vorher tun. Wollen Sie schlichtweg nur eine leere Seite erstellen, belassen Sie die Voreinstellung auf "[Ohne]".
  5. Um diesen Vorgang deutlich abzukürzen, können Sie im OpenOffice Writer auch Tastenkürzel benutzen, um das Programm eine neue Seite dazwischenfügen zu lassen. Positionieren Sie dazu Ihren Cursor abermals an die gewünschte Stelle und betätigen Sie zunächst gleichzeitig die Tasten Alt und E. Darauf drücken Sie nacheinander die Tasten U, S (jedoch nur notwendig, wenn die Voreinstellung nicht den Seitenumbruch vorsehen sollte) und dann Enter bzw. die Eingabetaste. Nun haben Sie sehr schnell und unkompliziert eine neue Seite in Ihr Dokument eingefügt.
Teilen: