Alle Kategorien
Suche

Eine Nabenschaltung reparieren - so geht's

Immer etwas komplex bei Fahrrädern sind die Gangschaltungen. Sie sind zwar auch nicht vor Störungen oder Schäden gefeit, dennoch gibt es hier doch Unterschiede. So gilt zum Beispiel eine Nabenschaltung als sehr verschleiß- und wartungsarm. Deshalb brauchen Sie bei guter Pflege auch kaum etwas zu reparieren.

So können Sie eine Nabenschaltung reparieren.
So können Sie eine Nabenschaltung reparieren.

Was Sie benötigen:

  • Eine Nabenschaltung

Da Fahrräder von ihren Besitzern in der Regel sowieso so gut gepflegt werden wie das eigene Auto, erübrigt sich auch die Anmerkung, dass das Fahrrad gut gepflegt werden muss um seine Lebensdauer und die der dazugehörigen Teile zu erhöhen. Die Gangschaltung ist eines der wichtigsten Teile an einem Fahrrad. Sie gewährleistet eine einwandfreie Funktion.

Das Reparieren einer Nabenschaltung ist recht selten notwendig

  • Es kommt selten vor, dass Sie bei einer Nabenschaltung etwas reparieren müssen. Wenn überhaupt, dann handelt es sich in der Regel nur um die Schaltzüge der Gangschaltung.
  • Für diesen Aus- und Einbau benötigen Sie zumeist nur einen 2mm Imbusschlüssel. Natürlich erfordert eine solche Reparatur immer ein unterschiedliches Vorgehen. Dies ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.
  • Desweiteren gibt es Nabenschaltungen, bei denen die Schaltzüge separat entfernt werden können, bei anderen wiederum muss auch noch die gesamte angeschlossene Technik mit ausgetauscht werden.
  • Auch sind die Nabenschaltungen unterschiedlich. Das bedeutet, dass sich zum Beispiel eine 5 Gang-Schaltung von einer 7-Gang-Schaltung unterscheidet.
  • Wenn Sie also bei einer Nabenschaltung den Schaltzug reparieren müssen, wäre es am sinnvollsten, sich die jeweiligen Beschreibungen der Hersteller zu besorgen. Nur dann können Sie sicher sein, dass Sie eine solche Reparatur technisch einwandfrei durchführen können.
Teilen: