Alle Kategorien
Suche

Eine Milky-Way-Torte zubereiten - so geht's

Zum Geburtstag der Kleinsten und Kleinen oder zu x-beliebigen Anlässen kann man eine zauberhafte Milky-Way-Torte zubereiten. Mit wenigen Handgriffen und einer Hand voll Zutaten kann die Torte gebacken werden.

Eine Milky-Way-Torte schmeckt köstlich.
Eine Milky-Way-Torte schmeckt köstlich.

Was Sie benötigen:

  • 500 ml Schlagsahne
  • 8 Milky-Way-Riegel, je 25g
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • Biskuitteig
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Dr. Oetker Vanillin- Zucker
  • 75 g Weizenmehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 gestr. TL Dr. Oetker Backin
  • 1 Dose Pfirsiche, Abtropfgewicht 470g
  • 3 EL weiche Nuss-Nougat-Creme
  • 1 Pck. Tortenguss, klar, 250 ml
  • Pfirsichsaft aus der Dose
  • 6 Blatt Gelatine, weiss
  • 300 g Naturjoghurt
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 2 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif
  • Kakaopulver
  • Puderzucker

Eine Milky-Way-Torte zubereiten

  • Möchten Sie Ihren Sprössling zum Geburtstag mit einem leckeren Backwerk überraschen, wie wäre es dann mit einer Milky-Way-Torte, welche Sie zu diesem Anlass zubereiten können.

  • Eine Milky-Way-Torte überzeugt nicht nur die kleinen, sondern auch die großen Gäste mit einem köstlichen Schoko-Sahne-Geschmack. Damit Ihnen das Gebäck auch gelingt, gehören hierzu folgende Zutaten, mit denen Sie den Kuchen zubereiten können.

Das Rezept zum "außerirdischen" Backwerk

Mit einigen Zutaten können Sie die köstliche Milky-Way-Torte zubereiten.

  1. Zur Vorbereitung hierfür geben Sie die Sahne in einen Topf, erhitzen diese, fügen die Milky-Way-Riegel und die zerkleinerte Zartbitterschokolade hinzu und lösen diese Zutaten auf.

  2. Geben Sie nun diese Schokomasse in eine Rührschüssel und lassen sie über Nacht (zugedeckt) im Kühlschrank erkalten.

  3. Für die Zubereitung des Teiges der Milky-Way-Torte geben Sie die Eier in eine Schüssel und schlagen diese für 1 Minute mit den Rührbesen Ihres Handrührgerätes (höchste Stufe) schaumig. Vermischen Sie danach den Zucker und den Vanillin-Zucker, geben Sie diese Mischung zu den Eiern und verrühren dieses abermals für weitere 2 Minuten mit dem Rührgerät - höchste Stufe - miteinander.

  4. Vermischen Sie im Anschluss daran das Weizenmehl, die Speisestärke und das Backpulver miteinander, sieben diese Zutaten über die Eiercreme und verrühren mit dem Rührgerät- niedrigste Stufe - alles miteinander.

  5. Im folgenden Schritt füllen Sie den Teig der Milky-Way-Torte in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springform (28 cm Durchmesser) und streichen ihn glatt.

  6. Füllen Sie nun die gefüllte Form in den Herd und backen den Teig bei einer Temperatur (E: 180 Grad, U: 160 Grad, Gas 2- 3 Stufe) für circa 25 Minuten.

  7. Nach dieser Backzeit können Sie die Milky-Way-Torte aus dem Ofen heraus nehmen, sollten diesen sofort von der Form lösen und auf einem mit Backpier ausgelegtem Küchengitter abkühlen lassen.

  8. Schütten Sie für den Belag der Milky-Way-Torte die Pfirsiche in ein Sieb, lassen das Obst abtropfen und fangen hiervon den Saft auf.

  9. Lösen Sie nun die am Tag vorher bereitete Nuss-Nougat-Creme in einem Wasserbad auf und bestreichen mit dieser Masse die bereits abgekühlte Torte.

  10. Schneiden Sie anschließend die abgetropften Pfirsiche in Spalten und belegen – 2 Pfirsiche aufbewahren – hiermit den Kuchen.

  11. Anschließend können Sie mit einem Tortengusspulver (nach der Packungsanleitung) und dem abgemessenen Pfirsichsaft einen Guss herstellen und können diesen auf die Pfirsiche verteilen. Allerdings sollten Sie hierbei keinen Zucker verwenden.

  12. Weichen Sie für die Joghurtcreme der Milky-Way-Torte die Gelantine - nach Anleitung - ein, drücken diese anschließend leicht aus und lösen sie anschließend bei schwacher Hitze (nicht kochen) in einem Topf auf.

  13. Anschließend sollten Sie den Naturjoghurt und den Saft der Zitrone miteinander verrühren, die zwei zurückbehaltenen Pfirsiche pürieren und diese danach unter den Joghurt heben.

  14. Geben Sie nun in die bereits vorbereitete Milky-Way-Creme das „Sahne-Steif“-Pulver und schlagen die Creme steif. Verrühren Sie anschließend diese steife Sahne-Creme mit der Joghurtmasse und verteilen alles gleichmäßig über den Kuchen. Damit das Bestreichen einfacher gehandhabt werden kann, sollten Sie die Torte vorher mit einem passenden Ring versehen.

  15. Verrühren Sie danach 2 EL der Joghurtmasse mit der Gelatine und geben nun diese Zutaten in den restlichen Joghurt hinein.

  16. Bevor die kleinen und großen Gäste den Kuchen genießen können, sollten Sie diesen allerdings für mindestens 3 Stunden kalt stellen, sodass er eine feste Konsistenz erhält.

  17. Allerdings sollten Sie vor dem Servieren der Milky-Way-Torte den Ring entfernen und können das Backwerk außerdem noch mit Puderzucker oder Kakao bestreuen.

Mit der leckeren Milky-Way-Torte können Sie entsprechend eine schöne Überraschung zu herkömmlichen Torten oder Kuchen bieten, sodass jeder Anlass geschmacklich zum Highlight wird.

Teilen: