Alle ThemenSuche
powered by

Eine Hühnerbrühe im Schnellkochtopf zubereiten

Eine Hühnerbrühe ist gesund und schnell zubereitet. Wenn Sie einen Schnellkochtopf benutzen, beträgt die Garzeit weniger als eine Stunde.

Weiterlesen

Eine Hühnerbrühe ist sehr gesund.
Eine Hühnerbrühe ist sehr gesund.

Was Sie benötigen:

  • ein Suppenhuhn
  • 2 Liter Hühnerbrühe instant
  • 1 Stange Porree
  • 3 bis 5 Möhren
  • Zwiebeln
  • Salz
  • Sellerie
  • Erbsen, tiefgefroren

Eine Hühnerbrühe ist sehr gesund und stärkt die Abwehrkräfte. Wenn Sie diese traditionell aus einem Suppenhuhn zubereiten möchten, ist die Garzeit jedoch sehr lange. Benutzen Sie dagegen einen Schnellkochtopf, benötigen Sie für die Hühnerbrühe weniger als eine Stunde Zubereitungszeit. Hier finden Sie eine Rezeptidee.

Rezeptidee für eine schnelle Hühnerbrühe

  1. Setzen Sie das Huhn in einem Schnellkochtopf auf. Wenn es gefroren ist, sollten Sie es vorher auftauen und das Tauwasser gut abspülen. Geben Sie zwei Teelöffel Salz und zwei Zwiebeln hinzu. Verschließen Sie den Schnellkochtopf fest und lassen Sie das Huhn etwa dreißig bis vierzig Minuten kochen.
  2. Entnehmen Sie das Huhn und sezieren Sie es. Ob Sie die Haut entfernen oder in der Brühe belassen möchten, ist Geschmackssache. Die Haut des Huhnes ist sehr fettig und somit auch sehr kalorienreich. In eine gesunde Hühnerbrühe gehört sie eigentlich nicht herein. Trotzdem ist sie für viele Menschen eine ganz besondere Delikatesse und sie möchten nicht darauf verzichten.
  3. Kochen Sie den Sud nun in einem normalen Topf auf. Putzen und schneiden Sie den Porree, die Möhren und den Sellerie und geben Sie diesen in den Sud. Lassen Sie alles aufkochen und dann etwa zehn bis fünfzehn Minuten leicht köcheln, bis die Möhren und der Sellerie gar sind. Schmecken Sie die Hühnerbrühe nun mit Salz und Hühnerbrühe instant ab. Dann geben Sie die tiefgefrorenen Erbsen und das geschnittene Fleisch hinein und lassen das Ganze nochmals einige Minuten auf geringer Hitze köcheln.

Nun können Sie Ihre Hühnerbrühe servieren. Wenn Sie mögen, können Sie Nudeln oder Reis dazu reichen. 

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ossobuco von Lafer - so kocht er es
Jessica Krämer
Essen

Ossobuco von Lafer - so kocht er es

Ossobuco ist ein traditionelles Schmorgericht aus Italien. Wenn Sie erfahren wollen, wie Lafer es gerne kocht, dann sind Sie bei dieser Anleitung genau richtig.

Rinderfilet richtig braten - so geht´s
Mona Sudter
Essen

Rinderfilet richtig braten - so geht's

Ein saftiges Stück Rinderfilet ist ein wunderbares Festtagsessen, auch ohne viele Soßen und Beilagen: Ein richtig gut gebratenes Rinderfilet steht für sich als schmackhafte …

Ähnliche Artikel

Lauchsuppe mit Käse schmeckt und lässt sich leicht zubereiten.
Adriana Behr
Essen

Lauchsuppe mit Käse - Rezept

Sie suchen ein Rezept für eine Suppe mit Käse? Dann kochen Sie doch einmal eine leckere Lauchsuppe - natürlich mit Käse. Die Zubereitung erfordert nicht viel Zeit und Sie …

Magenschonende Kost - zwei Rezepte für Suppen
Manuela Bauer
Essen

Magenschonende Kost - zwei Rezepte für Suppen

Für magenschonende Kost sind Suppen sehr gut geeignet. Hier finden Sie zwei Rezepte für köstliche Suppen, die nicht nur magenschonende Kost sind. Diese Suppen schmecken auch sehr gut.

Gulasch können Sie im Schnelltopf zubereiten.
Stefanie Korte
Essen

Schnelltopf - ein leckeres Gulaschrezept

Möchten Sie mithilfe eines Schnelltopfes ein leckeres Rezept ausprobieren, so eignet sich beispielsweise ein köstliches Gulasch dafür, welches Sie zubereiten können.

Kochen Sie eine Suppe aus Rüben.
Bianca Koring
Essen

Gelbe Rüben - ein leckeres Suppenrezept

Eine Suppe aus gelben Rüben lässt sich unkompliziert zubereiten und kann sehr gut als Vorspeise serviert werden. Außerdem kann sie sehr gut zur Sommerzeit verspeist werden, da …

Hühnerbrühe ist die Grundlage für andere Suppen.
Ursula Vöcking
Essen

Hühnerbrühe kochen - so geht's

Hühnerbrühe können Sie sehr gut auf Vorrat kochen, um die Brühe als Grundlage für andere Suppen, Eintöpfe oder zur Verfeinerung anderer Speisen zu verwenden. Die Zubereitung …

Schon gesehen?

Eierstich in der Mikrowelle zubereiten
Anna Klein
Essen

Eierstich in der Mikrowelle zubereiten

Der Eierstich macht aus jeder noch so öden Gemüsebrühe eine abwechslungsreiche Suppe. Sie können den Eierstich auch in der Mikrowelle zubereiten.

Tomatensuppe aus frischen Tomaten - Rezept
Nadine Reinhold
Essen

Tomatensuppe aus frischen Tomaten - Rezept

Ob mild und fruchtig oder feurig scharf gewürzt - eine Tomatensuppe aus frischen Tomaten schmeckt immer lecker und ist zudem schneller zubereitet, als man denkt.

Das könnte sie auch interessieren

Endiviensalat kann schnell bitter schmecken.
Melanie Schnurr
Essen

Endiviensalat schneiden - so geht's richtig

Der Endiviensalat ist trotz seines bitteren Geschmacks sehr beliebt. Er enthält zahlreiche Mineralstoffe und schmeckt auch gegart oder in der Suppe sehr gut. Die klassische …

Ras el-Hanout ist eine intensive, süß-bitter-scharfe marokkanische Gewürzmischung.
Nane Gisela Busse
Essen

Ras el-Hanout - Rezept

Sind Sie auch fasziniert von der geschmacklichen Fülle der orientalischen Küche? Den Speisen des arabischen Raumes werden eine Vielzahl von Gewürzen beigegeben. Bestimmte …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …

Tomaten eignen sich prima zum Füllen.
Manuela Träger
Essen

Ochsenherztomaten - so bereiten Sie sie zu

Ochsenherztomaten begeistern mit einem besonders lustigen Aussehen. Und genau dieses Aussehen lässt es zu, dass diese Tomaten auf vielerlei Arten zubereitet werden können.