Alle Kategorien
Suche

Eine Holzbank draußen abschleifen und mit was behandeln?

Eine Holzbank, die Sie draußen abschleifen, müssen Sie auch behandeln. Nur so wird die Erhaltung des schönen Stückes gewährleistet.

Eine Holzbank muss behandelt werden.
Eine Holzbank muss behandelt werden. © Lisa_Schwarz / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Wurzelbürste
  • Seifenlauge
  • Evtl. spezieller Entalger oder 2 %ige Chlorbleichlauge
  • Grobes und feines Schmirgelpapier
  • Lappen
  • Flachpinsel
  • Holzöl

Haben Sie draußen auf Balkon oder Terrasse eine Holzbank stehen, die dauerhaft der Witterung ausgesetzt ist? Mit den folgenden Arbeitsschritten können Sie diese abschleifen und behandeln, um sie so wieder fit für den kommenden Sommer zu machen.

Abschleifen einer Holzbank

  1. Im ersten Schritt müssen Sie Ihre Holzbank draußen mit einer Seifenlauge gründlich von Verunreinigungen befreien. Verwenden Sie hierzu eine Wurzelbürste, und arbeiten Sie immer in Richtung der Holzmaserung.
  2. Wenn nötig, d. h., wenn die Holzbank starke Verwitterungsspuren aufweist, verwenden Sie zusätzlich einen speziellen Entalger bzw. eine 2%ige Chlorbleichlauge.
  3. Nach dieser Reinigung wird das Möbelstück zuerst mit einem groben (60 - 80er), danach mit feinerem (240er) Schmirgelpapier bearbeitet. Das Holz sollte sich danach ganz glatt anfühlen.
  4. Zum Schluss entfernen Sie den Schmirgelstaub mit einem Handfeger und wischen noch einmal mit einem feuchten Lappen sorgfältig nach.

So können Sie das Holz draußen behandeln

  1. Entscheiden Sie sich zuerst, ob Sie ein pigmentiertes Holzöl oder ein neutrales verwenden möchten. Eingefärbte Öle gibt es in vielen verschiedenen Holztönen, wie z. B. Mahagoni, Eiche, Teak usw.
  2. Verwenden Sie je nach Vorliebe einen Flachpinsel oder einen weichen Lappen zum Auftragen des Holzöls.
  3. Auch jetzt ist ein sorgfältiges Arbeiten wichtig: Tragen Sie den Schutz dünn von allen Seiten auf.
  4. Lassen Sie das Ganze ca. eine Stunde einwirken, und entfernen Sie das überschüssige Öl mit einem weichen und sauberen Lappen.
  5. Behandeln Sie einen stark saugenden Untergrund, sollten Sie nach 1 bis 2 Tagen Ihre Holzbank erneut mit einem 240er Schmirgelpapier abschleifen und den Ölauftrag wiederholen.

Holz muss behandelt werden

  • Holz ist ein natürlicher Rohstoff, der leider auch natürliche Feinde hat. Neben Regen, Hitze und UV-Strahlen können auch Insekten, Bakterien und Pilze dem Holz stark zusetzen.
  • Eine Holzbank, die draußen ständig der Witterung ausgesetzt ist, sollte für eine lange Erhaltung in jedem Frühjahr wie oben beschrieben präpariert werden.
Teilen: