Alle Kategorien
Suche

Eine Geschlechtsumwandlung zu Karneval - so verkleidet sich Mann als Frau

Geschlechtsumwandlung auf Zeit ist Bestandteil vieler Comedyaufführungen. Besonders zur närrischen Zeit entpuppen sich viele Männer als bedeutende Travestiekünstler. Wenn Sie sich mit professioneller Hilfe, Ehefrau oder Schwester, einer Geschlechtsumwandlung durch Kleidung und Schminke unterziehen und ihre Bewegungen weiblicher gestalten, werden die größten Aufreißer auf Sie reinfallen. Aber bis dahin müssen Sie noch Einiges tun.

Eine Geschlechtsumwandlung auf Zeit macht Spaß.
Eine Geschlechtsumwandlung auf Zeit macht Spaß.

Was Sie benötigen:

  • Rasierzeug
  • Schminkzeug
  • Dessous
  • Corsage
  • Perücke
  • Enthaarungscreme
  • Parfüm
  • Schmuck

Wie das Resultat der Geschlechtsumwandlung aussehen soll

Sie müssen sich erst einmal im Klaren werden, wen Sie darstellen wollen.

  • Mit einem Körpergewicht von 85 Kilo ist die Figur von Lara Croft wohl ungeeignet, es sei denn, Sie können viel Gewicht zwischen den beiden Oberarmen verteilen.
  • Sie sind groß, haben eine dichte, dunkle Körperbehaarung und tragen Vollbart, dann kommt eine Verwandlung  zu einem Supermodel auch nicht infrage.
  • Sie haben eine normale Figur, wenig Körperbehaarung an Armen und Beinen und weichere Gesichtszüge. Sie gehören zu der Gattung von Mann, deren Handflächen nicht die Ausmaße von Toilettendeckeln haben, dann verkleiden Sie sich als leichtes Mädchen. Diese Geschlechtsumwandlung ist zwar aufwendig, macht aber viel Spaß. Manche Damen dieser Berufssparte sind zum Teil relativ stark geschminkt. Dann fällt es nicht auf, dass einige Furchen und Narben in Ihrem Gesicht übertüncht wurden. Es ist schließlich Karneval.

Herren werden zu Damen auf Zeit

    1. Bei knapper Bekleidung zeigen Sie viel Bein. Eine Enthaarung mittels Wachs soll Ihnen erspart bleiben, rasieren reicht. Haare unter den Achseln fallen auf, daher müssen sie weg. Enthaarungscreme oder Rasieren hilft.
    2. Ihr weibliches Unterstützungsteam bringt Ihnen jetzt die richtigen Bekleidungsstücke. Aufreizende Dessous müssen sein. Je schöner die Verpackung, desto größer die Wirkung.
    3. Knappe Hotpants darüber, den Oberkörper in eine Korsage schnüren, den BH entsprechend ausfüllen. Benutzen Sie keine Orangen oder Äpfel, lassen Sie sich von Ihrer Frau beraten, die weiß Ihnen zu helfen. Sie wollen ja schließlich eine perfekte Geschlechtsumwandlung.
    4. Im Gesicht sind keine Bartstoppeln mehr: Dreimal rasiert, Sie fühlen nichts mehr. Jetzt wird geschminkt. Doch vorher müssen noch die Augenbrauen gezupft werden. Augenbrauen, Lidstrich, falsche Wimpern, Schminke - lassen Sie sich von Ihren Helferinnen beraten.
    5. Dann kommen noch die Perücke und dezenter Schmuck. Haben Sie auch die Lippen geschminkt? Einige Tropfen Parfüm an die richtigen Stellen, und schon haben Sie bemerkt, dass Sie die Finger- und Fußnägel nicht lackiert haben. Also, den richtigen Lack auswählen und lackieren. Nun noch die passenden Schuhe. Jetzt dürften Sie fertig sein.

    Wie gut Ihre Geschlechtsumwandlung wirkt, werden Sie sehen, wenn Sie nicht erkannt werden, viele Männer sich nach Ihnen umdrehen und Ehefrauen äußerst eifersüchtig auf die Blicke ihrer Männer reagieren.

    Teilen: