Alle Kategorien
Suche

Eine gesättigte Zuckerlösung herstellen - so geht's

Um eine gesättigte Zuckerlösung herzustellen, benötigen Sie Wasser, das eine Temperatur von 20 °C hat und Zucker. Mit der Anleitung können Sie eine gesättigte Zuckerlösung herstellen.

Zucker für eine gesättigte Zuckerlösung
Zucker für eine gesättigte Zuckerlösung © Rolf Handke / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 1 Liter Wasser, 20 °C warm
  • 1970 g Zucker
  • Topf

So definiert man eine gesättigte Lösung

  • Geben Sie zu einem Lösungsmittel einen Stoff, so löst sich dieser bis zu einer bestimmten Menge auf. Die erreichte Konzentration kann zu diesem Zeitpunkt nicht mehr durch Stoffzugabe verändert werden. Es handelt sich hierbei um eine gesättigte Lösung. Eine gesättigte Zuckerlösung erhalten Sie durch Wasser und Zucker.
  • Die Menge des Stoffes, den Sie in Lösungsmittel lösen können, nennt man Löslichkeit. Sie ist eine charakteristische Eigenschaft des Stoffes und wird in g/100 g Lösungsmittel oder mol l-1 Lösungsmittel angegeben, wobei eine Temperaturangabe des Lösungsmittels berücksichtigt werden muss.
  • Die Löslichkeit eines Stoffes kann durch Sie verändert werden, indem Sie die Temperatur verändern. Eine erhöhte Temperatur hat bei den meisten Stoffen eine erhöhte Löslichkeit zur Folge. Dies können Sie auch bei einer gesättigten Zuckerlösung erreichen.
  • In einer gesättigten Lösung finden Sie ein dynamisches Gleichgewicht zwischen ungelösten und gelösten Stoffen vor, was bedeutet, dass zur gleichen Zeit gleich viele Teilchen gelöst und an der Kristalloberfläche angelagert sind.

So stellen Sie eine angereicherte Zuckerlösung her

  1. Geben Sie Wasser in einen Topf. Erwärmen Sie das Wasser nicht, da Sie nach dem Abkühlen nicht eine gesättigte, sondern eine übersättigte Zuckerlösung erhalten. Dies erfolgt durch die erhöhte Löslichkeit des Zuckers im warmen Wasser.
  2. Schütten Sie den Zucker in das Wasser. Sollte er sich nicht vollständig auflösen, sondern als Bodensatz auf dem Boden des Topfes zu sehen sein, hängt dies mit der Temperatur des Wassers zusammen. Es ist kälter als 20 °C. Rühren Sie die gesättigte Zuckerlösung mehrfach mit einem Löffel um.
  3. Schütten Sie die gesättigte Zuckerlösung durch ein Sieb in ein anderes Gefäß. Der nicht gelöste Zucker wird so von der Flüssigkeit getrennt.
Teilen: