Alle ThemenSuche
powered by

Eine ganze Pute zubereiten - Festtagsbraten-Rezept

Wenn Sie eine ganze Pute zubereiten möchten, nutzen Sie am besten einen Bräter. Die Pute wird vor allen Dingen auf kleiner Flamme zubereitet, damit diese nicht austrocknet.

Eine ganze Pute zubereiten - Festtagsbraten-Rezept
Video von Galina Schlundt

Was Sie benötigen:

  • 1 Pute (5 kg)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Rotwein
  • Trockenobst
  • Honig
  • Paprika
Bild 1

So bereiten Sie die ganze Pute zu

Den Backofen für dieses Rezept heizen Sie auf 145° vor.

  1. Die ganze Pute wird als Erstes gründlich abgewaschen und die Tüte mit den Innereien entfernt. Für dieses Rezept werden die Innereien nicht benötigt und können entsorgt werden.
  2. Tupfen Sie die ganze Pute trocken und schneiden Sie den Hals ab.
  3. Nun wird zuerst das Salz in die Pute einmassiert und dann der Pfeffer. 
  4. Nehmen Sie jetzt eine Schüssel zur Hand und geben Sie ein Glas Wasser und 3 Gläser Rotwein hinein. Streuen Sie eine Prise Salz und Pfeffer in die Schüssel und geben etwas Liebstöckel dazu. Rühren Sie die Zutaten gut durch. Zum Schluss kommt das Trockenobst in die Schüssel. Stellen Sie die Schüssel für 30 Minuten zum Einziehen in den Kühlschrank.
  5. Rühren Sie den Schüsselinhalt noch einmal durch und füllen Sie damit die Pute. Nähen Sie anschließend die Pute zu. Hierfür können Sie ganz normales Nähgarn und Nähnadel nutzen, wenn Sie keinen Küchenfaden zur Hand haben.
  6. Mit der verbleibenden Flüssigkeit in der Schüssel streichen Sie die Pute ein.
  7. Geben Sie etwas Wasser in einen Bräter und legen Sie die Pute hinein. 
  8. Stellen Sie nun die ganze Pute für ungefähr 4 1/2 Stunden in den Backofen. Pinseln Sie die Pute alle 30 Minuten mit Flüssigkeit ein. Jede Stunde müssen Sie die Pute wenden.
  9. Nach der Garzeit holen Sie die Pute aus dem Ofen und entfernen den Faden. Streichen Sie die Pute nun mit Honig ein und stellen diese noch mal für 5 Minuten in den Backofen.
  10. Anschließend die Pute servieren.
Bild 3

Beilage für das Fleisch

  • Zur Pute passen am besten Semmelknödel. Ebenso servieren Sie dazu ein leckeres Rotkraut.
  • Alternativ zu dem Rotkraut können Sie auch einen Selleriesalat zubereiten.
  • Als Getränk empfiehlt sich ein lieblicher Rotwein.
Bild 5
Bild 5
Bild 5

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ossobuco von Lafer - so kocht er es
Jessica Krämer
Essen

Ossobuco von Lafer - so kocht er es

Ossobuco ist ein traditionelles Schmorgericht aus Italien. Wenn Sie erfahren wollen, wie Lafer es gerne kocht, dann sind Sie bei dieser Anleitung genau richtig.

Gänsekeule im Bratschlauch - so wird's lecker
Viktor Sanders
Essen

Gänsekeule im Bratschlauch - so wird's lecker

Gänsebraten ist ein Klassiker, aber die meisten lieben ja doch die Gänsekeule am meisten. Die lässt sich im Bratschlauch einfach zubereiten und bleibt dabei auch noch schön …

Rinderfilet niedergaren - so wird's saftig und zart
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Rinderfilet niedergaren - so wird's saftig und zart

Gerade Rinderfilet eignet sich gut für das Niedergaren, also das Garen bei niedrigen Temperaturen. Richtig gemacht wird das Fleisch zart und saftig. Allerdings müssen Sie auf …

Bohnen im Speckmantel im Ofen gebacken - ein Rezept
Manuela Bauer
Essen

Bohnen im Speckmantel im Ofen gebacken - ein Rezept

Bohnen im Speckmantel sind ein idealer Begleiter für viele Gerichte. Sie schmecken deftig, sind aber auch sehr elegant. Lesen Sie hier ein Rezept für im Ofen zubereitete Bohnen …

Raffaello-Torte - ein Rezept ohne backen
Mirjam Nowarra
Essen

Raffaello-Torte - ein Rezept ohne backen

Lieben Sie den Geschmack von Kokos, Mandeln und weißer Schokolade? Dann schmecken Ihnen Raffaellos sicher besonders gut. Warum nicht mal mit dieser leckeren Süßigkeit einen …

Rhabarberkuchen mit Pudding - ein Rezept
Christa Schreiber
Essen

Rhabarberkuchen mit Pudding - ein Rezept

Von April bis Juli hat dauert die Saison des Rhabarbers. Die säuerlich schmeckenden Stangen werden während dieser Zeit gerne zu Kuchen verarbeitet. Besonders lecker schmeckt …

Rippchen - Rezept für die Zubereitung im Backofen
Bianca Koring
Essen

Rippchen - Rezept für die Zubereitung im Backofen

Rippchen können sowohl im Backofen als auch auf dem Grill kross zubereitet werden. Zudem haben Sie den Vorteil, dass wenn Gäste geladen sind, Sie nicht die ganze Zeit am Herd …

Ähnliche Artikel

Im Römertopf bleibt das Fleisch zart und saftig.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Gefüllter Truthahn - ein Rezept mit Reisfüllung

Wer zur Weihnachts- und Winterzeit (fettige) Gans kalorienarm ersetzen will, greift gerne zu einem Truthahn. Dieser lässt sich mit Gewürzreis füllen und stellt als gefüllter …

Putenbrust in der Pfanne zubereiten
Alin Becker
Essen

Putenbrust zubereiten - ein Rezept

Sie möchten Putenbrust selbst zubereiten, wissen aber noch nicht genau wie? Mit dem passenden Rezept ist dies gar nicht so schwierig.

Schaschlik können Sie auch fettarm zubereiten.
Stefanie Korte
Essen

Rezepte für Schaschlik - so geht's fettarm

Schaschlik können Sie auf unterschiedliche Arten zubereiten. Möchten Sie allerdings fettarme Varianten probieren, so erhalten Sie nun zwei einfache Rezepte für jeweils vier …

Schon gesehen?

Pute knusprig zubereiten - ein Rezept
Manuela Träger
Essen

Pute knusprig zubereiten - ein Rezept

Rezepte mit Pute stellen ein leckeres und dennoch kalorienarmes Essen dar. Zudem kann eine Pute auf vielerlei Arten zubereitet werden: In einer Pfannenvariante oder knusprig.

Ente zubereiten - Rezept für einen Festtagsbraten
Rainer Ellmer
Essen

Ente zubereiten - Rezept für einen Festtagsbraten

Die Ente lässt sich in verschiedenen Variationen zubereiten. In dieser Anleitung finden Sie ein Rezept der besonderen Art. Hier wird die Ente mit Honig bearbeitet. Dies …

Gefüllte Pute mit Äpfeln und Nüssen - ein Rezept
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Gefüllte Pute mit Äpfeln und Nüssen - ein Rezept

Pute statt Gans - wer diesem Motto folgen will, kann auch eine gefüllte Pute mit Äpfeln und Nüssen als weihnachtliches Essen servieren. Fettärmer ist es allemal, aber genauso schmackhaft.

Das könnte sie auch interessieren

Kürbiskerne rösten - so geht das
Marie Reis
Essen

Kürbiskerne rösten - so geht das

Im Herbst steht bei vielen Familien häufig eine leckere Kürbissuppe auf dem Tisch, aber die Kerne verschwinden im Müll. Allerdings kann man auch aus ihnen einen leckeren Snack …

Hokkaido-Kerne - so werden sie eine Leckerei
Manuela Bauer
Essen

Hokkaido-Kerne - so werden sie eine Leckerei

Wenn Sie einen Hokkaidokürbis für ein leckeres Kürbisrezept verarbeitet haben, dann bleiben die Kerne des Hokkaido übrig. Die Kürbiskerne des Hokkaido sind viel zu schade, um …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Unreife Tomaten lagern - so machen Sie es richtig
Alexandra Riebow
Essen

Unreife Tomaten lagern - so machen Sie es richtig

Wer eigene Tomaten im Garten züchtet, hat zum Herbst oft noch einige Früchte übrig. Anstatt die grünen Tomaten bei kalten Temperaturen verfaulen zu lassen, können Sie sie auch …

Kalter Hund sind Kekse mit Schokolade.
Laura Klemke
Essen

Kalter Hund - ein Rezept ohne Ei

Kalter Hund gelingt ohne Ei, wenn man eifreie Kekse kauft. Ein leckeres Rezept gelingt auch, wenn man die Kekse selbst backt.