Alle Kategorien
Suche

Eine Festplatte umbenennen unter Windows 7 - so geht's

Eine Festplatte umbenennen unter Windows 7 - so geht's1:26
Video von Bruno Franke1:26

Um den Überblick über Ihre Festplatten zu halten, können Sie diesen griffige Namen geben. Wie Sie unter Windows 7 eine Festplatte umbenennen, erfahren Sie in dieser Anleitung.

So können Sie eine Festplatte umbenennen

  1. Öffnen Sie den Explorer von Windows 7 unten links im Bild und rechtsklicken Sie auf die Festplatte, welche Sie umbenennen wollen. 
  2. Wählen Sie die Option "Umbenennen" aus. Nun wird der bisherige Name der Festplatte blau hinterlegt und Sie können diesen ändern. 
  3. Sobald Sie den neuen Namen eingegeben haben, drücken Sie die "Enter"-Taste.  
  4. Es erscheint eine Warnung von Windows 7, dass Sie diese Aktion nur mit Administratorrechten durchführen können. Klicken Sie auf den Button "Fortsetzen", um die Nachricht zu bestätigen. Sie konnten nun erfolgreich die Festplatte umbenennen.
  5. Sollten Sie nicht als Administrator an dem Rechner angemeldet sein, wechseln Sie zuerst den Benutzer oder fragen Sie den Besitzer des Rechners nach dem Administrations-Password. 

Den Namen unter Windows 7 wiederherstellen

  1. Es kann vorkommen, dass Sie durch die Änderung des Namens der Festplatte, Probleme mit bereits installierten Programmen bekommen. In diesem Fall können Sie entweder das Programm neu installieren oder die Festplatte auf den originalen Namen umbenennen. Für Letzteres klicken Sie wiederum mit rechts auf die Festplatte.
  2. Wählen Sie erneut die Option "Umbenennen" aus. 
  3. Löschen Sie den Namen der Festplatte, welcher blau hinterlegt ist. 
  4. Geben Sie keinen neuen Namen ein, sondern drücken Sie direkt "Enter". 
  5. Bestätigen Sie die Sicherheitswarnung. Sie werden bemerken, dass die Festplatte Ihren originalen Namen wieder angenommen hat. Dies ist vor allem dann sehr hilfreich, wenn Sie den Namen der Festplatte vergessen haben. 
  6. Sollten Sie nicht als Administrator an Ihrem Rechner angemeldet sein, wechseln Sie zuerst den Benutzer oder fragen Sie den Besitzer des Rechners nach dem Administrations-Password. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos