Alle Kategorien
Suche

Eine Fahrradkette kürzen und richtig spannen - so geht's

Eine Fahrradkette kürzen und richtig spannen - so geht's2:58
Video von Astrid Schweizer2:58

Eine Fahrradkette zu kürzen können Sie mit den richtigen Werkzeugen und einer Werkbank selber machen. Das Wechseln ist nicht leicht und erfordert etwas handwerkliches Geschick.

Was Sie benötigen:

  • Hammer
  • Zange
  • Körner
  • Öl
  • Schraubenschlüssel
  • Kettenschloss

Die Fahrradkette ausbauen und kürzen

Bevor Sie mit der Kürzung beginnen, sollten Sie sich als Erstes ein Dach über den Kopf sichern. Fangen Sie lieber gleich im Keller, der Garage oder in Ihrer Werkstatt an. Legen Sie sich den Schraubenschlüssel, einen Hammer, eine Zange und einen passenden Körner beiseite. 

  1. Stellen Sie das Fahrrad auf den Kopf, sodass es sich nicht bewegen kann oder umfallen kann. Für eine gute Stabilisierung eigenen sich Gewichte auf den Lenker. Diese sollten so schwer sein, das sich das auf den Kopf stehende Fahrrad nicht selbstständig machen kann. 
  2. Um die Fahrradkette zu kürzen, muss das Hinterrad ausgebaut werden. Nehmen Sie den passenden Schraubenschlüssel und lösen die Schrauben, die zur Befestigung dienen. Achten Sie beim Ausbau auf den Kettenspanner und andere Anbauten. 
  3. Legen Sie die Kette auf ein Stück Metall oder einen harten Untergrund, so das sich der Bolzen, welcher die Glieder zusammenhält durch Schlagen lässt.
  4. Nehmen Sie Ihren Körner und den Hammer und schlagen Sie mit ausreichender Kraft den Bolzen heraus. 
  5. Die Fahrradkette liegt nun mit einem Anfang und einem Ende da. Bauen Sie das Hinterrad wieder ein und ziehen Sie die Schrauben handfest an.
  6. Ziehen Sie die Fahrradkette jetzt durch alle nötigen Anbauten unter anderem Kettenspanner und alle Ritzel am Tretlager und der hinteren Achse. Ziehen Sie die Fahrradkette jetzt so straff, das Sie nur noch etwas locker sitzt und merken Sie sich das Glied, welches das Ende der Kette werden soll. 
  7. Ziehen Sie die Kette wieder heraus und schlagen Sie auch hier die nötigen Glieder heraus.
  8. Jetzt ziehen Sie die Kette wieder durch alle Anbauten und befestigen die 2 Glieder mit einem Kettenschloss.
  9. Dann bringen Sie die Kette wieder an Ort und Stelle.
  10. Wenn die Fahrradkette wieder komplett drinnen ist, spannen Sie die Kette mithilfe der Ausrichtung am Hinterrad.
  11. Ist diese ausreichend gespannt, ziehen Sie die Schrauben wieder fest.
  12. Zum Schluss ist das Ölen der Kette ist sehr zu empfehlen.

Fahrradketten ohne Kettenschlösser

  • Der Kauf einer Fahrradkette ist immer die beste Wahl, falls Ihnen mal eine gerissene ist. In einen gut sortierten Fachladen bekommen Sie die richtige Beratung und es wird Ihnen gegen ein Entgelt die Fahrradkette gekürzt oder eingebaut.
  • Da Fahrradketten ohne Kettenschlösser, leider heutzutage fast die Regel sind und eine Fahrradkette zu kürzen dann nicht mehr so leicht ist, sollten Sie sich einen Kettennieter zulegen. Diese sind hervorragend um Ihre Fahrradkette zu kürzen. Mit solch einem Kettennieter, lassen sich die Kettenbolzen leichter entfernen. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos