Alle Kategorien
Suche

Eine eigene Community erstellen - so geht's online

Jeder kann eine eigene Community im Internet erstellen, um so Freunden, Bekannten oder Vereinsmitgliedern eine Plattform zu bieten sich auszutauschen.

Erstellen Sie eine eigene Community.
Erstellen Sie eine eigene Community.

Was Sie benötigen:

  • Communityanbieter
  • PC
  • Internet

Alles über eine eigene Community

Im ersten Schritt benötigen Sie eine Plattform im Netz, die es Ihnen erlaubt mit anderen Botschaften, wenn möglich auch Bilder und Videos, auszutauschen. Solche Plattformen gibt es von einigen Anbietern in der Grundversion sogar kostenlos. Ihre eigene Community sollte Folgendes umfassen:

  • Suchen Sie einen geeigneten Anbieter, bei dem Sie ein komfortables Forum, Blogs und vieles mehr für Ihre eigene Community anlegen können. Achten Sie darauf, dass Sie auch einen redaktionellen Teil haben, einen Leitfaden nach Art von Wikipedia erstellen können. Auch sollen wichtige Funktionen wie Umfragen, Bilder, Verwaltung und eine individuelle Gestaltung der Zugangsrechte möglich sein.
  • Unter dem Stichwort "Eigene Community" finden Sie einige Anbieter, die Ihnen nicht nur eine komfortable Software, sondern auch Speicherplatz im Netz zur Verfügung stellen. Da Sie nicht wissen, wie sich Ihre eigene Community im Laufe der Zeit entwickelt, sollten Sie einen Anbieter wählen, bei dem Sie die Community gratis erstellen können und die durch "Zukauf" vergrößert oder verbessert werden kann. Planen Sie auf Zuwachs.
  • Wenn Sie keine große Computererfahrung haben, sollten Sie einen Anbieter wählen, der viele fertige Vorlagen anbietet, die Sie leicht individuell verändern können. So ist es für Sie leicht ohne Vorkenntnisse eine optisch ansprechende Community zu erstellen.
  • Einige Anbieter solcher Systeme sind yooco, mypeopls, tribax und mixxt. Die Anleitung bezieht sich in erster Linie auf mixxt.

Genau genommen ist Ihre eigene Community dann eine abgeschlossene Unterabteilung einer größeren Community. Sie müssen sich das Ungefähr so vorstellen wie eine Wohnung in einem großen Mietshaus zu haben. Sie sind Teil des Hauses, aber der Zugang zu "Ihre Wohnung" steht nur Ihnen und Ihren Freunden zu.

So erstellen Sie die private Netzplattform

  1. Wählen Sie einen Anbieter und registrieren sich kostenlos. Die Anmeldung ist immer ähnlich. Sie geben einen Benutzernamen, Ihren echten Namen und eine gültige Mailadresse an. Manchmal müssen Sie auch eine vollständige Adresse angeben. Sie können oft auch schon ein Foto hochladen und Interessen oder Ähnliches nennen. Bestätigen Sie die AGBs und schicken die Registrierung ab.
  2. Nun bekommen Sie eine Mail geschickt, in der ein Link oder ein Code genannt wird, mir dem Sie sich bei dem Anbieter der Community, die Sie erstellen wollen anmelden können. Achtung: Die Mail landet oft im Spam-Ordner! Nachdem Sie auf diese Art Ihre Mailadresse bestätigt haben bekommen Sie in der Regel eine Mail mit Hinweisen, wie Sie Ihre Community erstellen können.
  3. Loggen Sie sich jetzt bei der Community ein und wählen die Features, die Sie für Ihre eigene Community nutzen wollen, füllen die Seiten mit dem gewünschten Inhalt, wie Beschreibung des Vereins, für den die eigene Community erstellt wird, Fotos, Termine und Regeln, die in der Community gelten sollen.
  4. Machen Sie Ihre eigene Community nach dem Erstellen bekannt, damit viele Nutzer sich dort einfinden. Nur davon lebt Ihre Community.
Teilen: