Alle Kategorien
Suche

Eine Blume basteln als Haarschmuck - eine Anleitung

Eine Blume basteln als Haarschmuck - eine Anleitung2:01
Video von Laura Klemke2:01

Blumen sind nicht nur wunderschöne Geschenkideen, sondern eignen sich auch hervorragend als Haarschmuck. Doch nicht immer möchte man sich eine echte Blume aus dem Handel ins Haar stecken, sondern wünscht sich etwas Haltbareres. Das ist an und für sich kein Problem, denn mit etwas Know-how lassen sich Blumen auch aus Stoff oder Papier basteln.

Was Sie benötigen:

  • Stoff
  • Serviette
  • Haarschmuck
  • Kleber

Haarschmuck do-it-yourself: Blume selber machen

  • Der richtige Haarschmuck wertet das gesamte Outfit ebenso auf wie die richtige Frisur und die ausgewählten Accessoires es tun. Eine beliebte Variante von Haarschmuck sind Blumen – hier sollen es aber nicht immer echte sein. Kunstblumen oder auch Blumen aus Stoff und anderen Materialien gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Arten zu kaufen.
  • Nicht immer muss man aber für den hübschen Haarschmuck Geld ausgeben, denn blumiger und individueller Schmuck fürs Haar lässt sich auch kinderleicht und blitzschnell selber basteln. Der Clou dabei ist, dass das oftmals nicht nur sehr viel weniger kostet, sondern manchmal sogar vollkommen kostenlos ist. Denn je nachdem, um was für eine Art von Schmuck es sich handeln soll, benötigen Sie nur eine passende Haarnadel, einen Clip, einen Haarreif, etwas Papier, Stoff oder eine Serviette.

Kreativen Haarschmuck selber basteln

  1. Wie aufwendig die Blume letztendlich aussieht, kommt ganz darauf an, wie viel Zeit und Mühe Sie ins Basteln investieren wollen. Für eine einfache Blume benötigen Sie entweder eine Serviette, dünnes Papier oder sehr dünnen Stoff. Stoff ist in jedem Fall am beständigsten, da er nicht so schnell reißt – umso größer das Stoffstück insgesamt ist, umso größer wird später auch die Blume.
  2. Nehmen Sie beispielsweise die Serviette und falten Sie diese jeweils einmal längst und quer. Es entsteht ein Kreuz in der Mitte, welches Sie als Anhaltspunkt verwenden. Falten Sie alle vier Ecken mit der Spitze zur Mitte des Kreuzes, sodass ein kleineres Serviettenviereck entsteht. Drehen Sie das Material um und wiederholen Sie den Vorgang. Anschließend fixieren Sie die Mitte, damit sich das gefaltete Gebilde nicht löst, und ziehen die auf der Rückseite entstandenen Ecken nach oben. Es entstehen kleine Blütenblätter.
  3. Befestigen Sie die fertige Blüte anschließend mit etwas Heiß- oder Alleskleber am Haarreifen, an der Haarnadel oder am Clip. Lassen Sie das Ganze anschließend über Nacht trocknen, damit der Kleber aushärten kann.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos