Alle Kategorien
Suche

Eine Beileidskarte selbst gestalten - so geht's taktvoll

Ein Todesfall ist sicher kein schönes Ereignis. Aus diesem Grund möchte jeder sein Beileid ausrücken und dies funktioniert mit einer Beileidskarte sehr gut. Sicher möchten Sie diese taktvoll gestalten. Hierbei sind ein paar kleine Anregungen zu beachten, damit die Karte auch zum Anlass passend ist.

Eine Beileidskarte sollte mit tröstenden Worten versehen sein.
Eine Beileidskarte sollte mit tröstenden Worten versehen sein.

Was Sie benötigen:

  • Papier
  • Stifte
  • Kreativität
  • Briefumschlag

Eine Beileidskarte richtig gestalten

Fehlen Ihnen für die Beileidskarte die passenden Ideen, dann können Sie diese auch bereits fertig kaufen. Doch oftmals sehen die Karten alle fast gleich aus. Um diese etwas individueller zu gestalten, benötigen Sie nicht einmal viel Material.

  1. Greifen sie zu einem weißen Blatt Papier und falten Sie es in der Mitte einmal zusammen. Es gibt viele verschiedene Bastelscheren, mit welchen beim Ausschneiden verschiedene Musterungen am Rand entstehen. Diese eignen sich gut dazu, damit die Karten nicht zu langweilig aussehen.

  2. Im Internet finden sie viele verschiedene Trauersprüche für die Beileidskarte, welche Sie nicht immer im inneren Teil der Karte platzieren müssen. Auch auf der Vorderseite der Karte sind die Sprüche gut geeignet.

  3. Der Spruch wird dann mit einem schwarzen Stift aufgeschrieben. Daneben können Sie ein paar Verzierungen mit dem Bleistift vormalen. So ist beispielsweise ein Kreuz immer angebracht oder eine schwarze Schleife.

  4. Dann werden alle Zeichnungen auf der Beileidskarte ebenfalls mit einem Stift nachgemalt. Kleine Schattierungen machen die Bilder perfekt.

  5. In die Innenseite schreiben Sie noch ein paar kurze persönliche Worte, welche ebenfalls mit einem schwarzen Stift geschrieben werden. Emotionale Gedanken sind da besonders erwünscht.

  6. Die Beileidskarte wird aber nicht einfach so überreicht, sondern wird noch in einen passenden Briefumschlag gesteckt. Der Name der Familie wird vorn drauf geschrieben.

  7. Die Beileidskarte wird rechtzeitig zum Begräbnis geschrieben und sollte an diesem Tag bei der Trauerfeier abgegeben werden. Sollte es sich aber nicht um einen nahen Bekannten handeln, dann kann die Beileidskarte auch im Vorfeld überreicht werden.

Teilen: