Alle Kategorien
Suche

Einbruchsicherung an der Terrassentür nachrüsten

Ein Einbrecher benötigt ungefähr 30 Sekunden, um eine normale, geschlossene Terrassentür aufzubrechen. Dabei stört es ihn auch nicht, wenn das Türfenster mit sogenanntem Verbundsicherheitsglas versehen wurde und über einen abschließbaren Griff verfügt. Bringen Sie deshalb eine Einbruchsicherung an.

Machen Sie Ihr Haus einbruchssicher.
Machen Sie Ihr Haus einbruchssicher.

Eine Einbruchsicherung an der Terrassentür erhöht Ihre Sicherheit

Bei einem Einbruch kann ein einfaches Hebelwerkzeug sehr schnell zur Öffnung der Terrassentür beitragen und schon ist der Einbrecher im Haus. Verhindern Sie dies mit dem Austausch der Beschläge.

  • Die meist an den Terrassentüren vorhandenen Verschlüsse dienen nicht als Einbruchsicherungen. Ihr Zweck besteht darin, die Türe fest an deren Dichtungen anzupressen, sodass die Terrassentüre dicht schließt. Deshalb ist Ihr Haus bei einem Einbruch auch nicht geschützt.
  • Vermeintliche Einbrecher sind über diesen Umstand bestens informiert. Dies ist auch der Grund, warum bei den meisten Einbrüchen über Terrassentüren oder Fenster auch keine Gläser beschädigt werden. Für die Überwindung des Hindernisses ist es für den Einbrecher viel einfacher, die jeweiligen Terrassentürflügel aufzuhebeln. Dies gilt im Übrigen für alle anderen Fenstertüren, darunter auch für Gartenausgänge oder Balkontüren.
  • Wenn Sie Ihre bestehenden Terrassentüren sicherheitstechnisch nachrüsten wollen, dann sind hier Sicherheitsbeschläge, die sehr großen Belastungen standhalten, empfehlenswert. Sie erhalten diese Art von Sicherheitsbeschlägen im Fachhandel. Besonders oft werden hier die Produkte Quadragard-Titan oder Quadragard-Integral aus der Schweiz empfohlen.
  • Natürlich können Sie auch andere Fabrikate erwerben. Auf alle Fälle helfen Ihnen diese Sicherheitsbeschläge, Ihre Terrassentüren durch eine starke Verschlusstange mit jeweils zwei stabilen Verriegelungspunkten im oberen und unteren Bereich zu sichern.
  • Dadurch werden die Terrassentürflügel verstärkt und blockieren so bei einem Einbruch. So wird es für potenzielle Einbrecher unmöglich, die Fenstertüre aufzudrücken. Die speziellen Sicherheitsbeschläge können Sie sozusagen an alle Fenster und Terrassentüren sehr leicht selber montieren. Diese Systeme sind auch mit einer Kindersicherung versehen.
  • Zusätzlich sollten Sie Ihre Terrassentüre auch noch mit einer Einbruchsicherung einer speziellen Sicherheitsfolie verstärken. Diese weist eine Stärke von 360 µm auf und verhindert so einen möglichen "Blitzeinbruch" durch die Glastür.
Teilen: