Alle Kategorien
Suche

Ein Zaubertrick: die Zahl erraten - so geht's

Ein Zaubertrick: die Zahl erraten - so geht's2:49
Video von Christoph Findeisen2:49

Wer kennt es nicht? Durch einen einfachen Zaubertrick ist eine Person plötzlich MIttelpunkt einer Party. Mit dem Erraten einer einzigen Zahl, werden Sie zum Zentrum. Und das alles ist kein Hexenwerk.

Oft beneidet man Personen, die es beherrschen, die Aufmerksamkeit einer kompletten Gruppe auf sich zu lenken und es auch noch leicht aussehen lassen. Mit ein paar Tipps werden auch Sie das schaffen.

Wie ein Zaubertrick fesselt

  • Das wichtigste an einem Zaubertrick ist immer das Publikum. Spielt es nicht mit, brauchen Sie den Trick nicht aufführen.
  • Damit das Publikum mitspielt, müssen Sie es ködern. Das geht mithilfe eines einfachen psychologischen Kniffes, der zwar mit dem eigentlich Trick noch nichts zu tun hat, für die Ausführung aber essentiell ist.
  • Das schaffen Sie, indem Sie einer einzelnen Person in bestimmter und betonter Weise Ihren Zaubertrick ankündigen. Das hat zur Folge, dass die umherstehenden Personen, mehr oder weniger offenkundig an Ihrem Trick partizipieren werden.
  • Einige werden sich direkt dazu stellen, andere nur über die Schulter einen Blick erhaschen wollen. Hierin liegt allerdings schon das ganze Geheimnis. Sie werden interessant nur dadurch, dass Sie für andere Personen interessant sind.
  • Das ist ein Effekt, der beispielsweise auch auf Flohmärkten zu beobachten ist. Die Stände um die die meisten Leute herumstehen machen den höchsten Umsatz. Das wurde in China sogar zum Geschäftsmodell entwickelt, mit dem Ergebnis, dass es sogar Agenturen gibt, die Leute vermieten, die nebenberuflich interessiert schauen, aber das ist ein anderes Thema.

So funktioniert der Trick

  1. Zunächst einmal lautet die Aufforderung an die mitspielende Person, dass sie sich irgendeine Zahl, vorzugsweise eine ein-oder zweistellige Zahl ausdenkt. Sie bemerken nebenbei, dass es ihnen komplett egal ist wieviel Stellen die Zahl hat, laut ihnen könnte es auch eine sechsstellige Zahl sein, aber da die Person selbst mit dieser Zahl rechnen muss, sollte sie nicht allzuhoch sein.
  2. Sie bitten die Person zuerst, von der gedachten Zahl 1 zu subtrahieren.
  3. Der Rest, also die Ursprungszahl minus 1, soll dann von der Person verdoppelt werden.
  4. Als letztes bitten Sie die Person, zu dem Zwischenergebnis die Ursprungszahl wieder zu addieren und ihnen das Ergebnis zu nennen.
  5. Alles was Sie jetzt noch tun müssen, ist auf das Ergebnis, das Ihnen genannt wurde, 2 zu addieren, um es dann durch 3 zu teilen.

Et voila, Sie haben die Zahl Ihres Mitspielers erraten. Versuchen Sie es am besten mit beliebigen Zahlen, bevor Sie den Trick das erste Mal präsentieren.An dieser Stelle bleibt Ihnen der mathematische Beweis dieses Phänomens erspart, es wäre auch für den Zaubertrick nicht unbedingt hilfreich

Machen Sie das Erraten der Zahl spannend

  • Nun da Sie nach dem ersten Trick wahrscheinlich einige Anwesende auf sich aufmerksam gemacht haben, können Sie natürlich mit dem selben Trick weitermachen und genauso wie oben beschrieben wieder verfahren. Ihrem schauspielerischen Vermögen sind übrigens keine Grenzen gesetzt.
  • Für den Fall, dass ein Neunmalkluger Zuschauer, den es übrigens immer gibt, schon längst durchschaut hat, was Sie dort tun, bekommen Sie noch einen zweiten Zaubertrick mit an die Hand.
  • Dieser funktioniert ähnlich, ist aber auf gewisse Weise noch verblüffender, vorausgesetzt Sie beherrschen es, mit dem Ergebnis, das Sie vorher schon kennen ein wenig zu spielen.

Sie können auch noch einen zweiten Trick

  1. Der Mitspieler soll sich wieder eine Zahl, dieses Mal eine ein-oder zweistellige denken.
  2. Diese soll er dann im Kopf verdoppeln
  3. Dann soll er zehn dazuzählen und die Summe durch zwei teilen.
  4. Zum Schluss wird noch die gedachte Zahl abgezogen.
  5. Sie werden überrascht sein, das Ergebnis ist immer 5

Werden Sie zum Profi

  • Auch das werden Sie mit traumwandlerischer Sicherheit erraten. Dazu bleibt Ihnen auch hier der mathematische Beweis erspart.
  • Diese beiden Zaubertricks können Sie so lange variieren, wie Sie Lust haben, allerdings sollten Sie, den zweiten nicht zu oft hintereinander zu vollführen, da das Ergebnis immer gleich ist.
  • Mit zunehmender Routine sollte es ein leichtes sein, mit diesen Tricks ein wenig zu Spielen und ein Gespür dafür zu entwickeln, wer das geeignete Publikum ist.

Sie sehen, auch mit ganz einfachen Mitteln lassen Sie erkennen, dass Sie der Mittelpunkt der Party sind, ohne in irgendeiner Weise aufdringlich zu wirken.






Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos