Alle Kategorien
Suche

Ein Taufgeschenk basteln - kreativ und individuell

Sie sind zu einer Taufe eingeladen und möchten gerne etwas Persönliches schenken? Das klappt am besten, indem Sie sich über das Geschenk wirklich Gedanken machen und nicht irgendetwas kaufen. Sollten Sie sich die Mühe machen und selbst ein Taufgeschenk basteln, dann wird dies mit Sicherheit einzigartig sein. Sie müssen dafür nicht besonders geschickt oder handwerklich begabt sein, denn es gibt viele gute Ideen, die schnell und effektvoll umzusetzen sind. Sie müssen allerdings zuvor an einige Informationen kommen, um sicher zu sein, dass Ihr Taufgeschenk Gefallen finden wird.

Pinsel und Farbe zum Basteln verwenden.
Pinsel und Farbe zum Basteln verwenden.

Was Sie benötigen:

  • Weinkiste aus Holz
  • Farbe
  • Pinsel
  • Schablonen
  • Baby-Utensilien

Die Verpackung als Taufgeschenk

  • Keine Frage, oftmals macht die Verpackung bereits das halbe Geschenk aus. Wenn diese dann auch noch weiterhin sinnvoll zu nutzen ist, dann haben Sie bereits einen Joker in der Hand. Leere Weinkisten können zu dekorativen Möbelstücken und praktischen Aufbewahrungsboxen werden. Basteln Sie also ein Utensil für das Baby.
  • Bevor Sie sich daran machen die Kiste ansprechend zu gestalten, sollten Sie einige Informationen einholen. Welche Farbe passt in das Kinderzimmer und zum Kind? Jungen und Mädchen leben ja oft in unterschiedlichen Farbwelten. Gibt es Motive, die sich als Verzierung besonders eigenen würden? Womit könnten Sie die Kiste füllen?

Eine Aufbewahrungsbox basteln

  1. Welche Größe der Weinkiste Sie für Ihr Taufgeschenk bearbeiten, bleibt Ihnen überlassen. Bevor Sie aber mit dem Streichen beginnen, sorgen Sie für eine verringerte Verletzungsgefahr, indem Sie Metallteile entfernen und nicht nur die gesamte Oberfläche, sondern auch die scharfen Kanten etwas mit Schleifpapier abschleifen.
  2. Nun streichen Sie die Weinkiste in einer geeigneten Farbe, die sich gut in das Kinderzimmer integrieren lässt. Für eine intensive Farbe und eine gute Abdeckung ist ein zweiter Anstrich empfehlenswert. Danach muss die Kiste sehr gut trocknen. 
  3. Als Verzierung eigenen sich Schablonen, die Sie kaufen oder auch ganz einfach selbst basteln können. Mit einer zweiten Farbe bringen Sie nun die Motive der Schablonen auf die bereits getrocknete Kisten auf. Seien Sie kreativ und gestalten Sie nach Lust und Laune.

Das Taufgeschenk basteln und füllen

  • Ihre Weinkiste ist nun ein kleines, dekoratives Aufbewahrungsmöbel geworden, das den Täufling noch lange begleiten wird. Nun ist es an der Zeit, die Box zu füllen. Legen Sie ein Kissen in die Kiste oder legen Sie diese mit einer Kuscheldecke aus.
  • Denken Sie an alles, was ein Baby braucht und wählen Sie aus den Bereichen Körperpflege, Kuscheltiere, Spielzeug und vielleicht auch Baby-Musik einige Dinge aus und stellen Sie ein liebevolles Sortiment zusammen, das in Ihre bemalte Kiste passt. Dekorieren Sie alles auf dem Kissen oder der Decke.
  • Letztlich verpacken Sie die gefüllte Box noch in einen großen Bogen Zellophanpapier und verschließen sie mit einer schönen, breiten Schleife in passender Farbe.

Ihr Taufgeschenk ist nun fertig. Nicht nur Inhalt, sondern auch die bemalte Weinkiste als Verpackung werden Freude machen.

Teilen: