Alle Kategorien
Suche

Ein Rezept - Rotkohl frisch zubereitet

Ein Rezept - Rotkohl frisch zubereitet2:58
Video von Lars Schmidt2:58

Frischen Rotkohl nach Rezept zuzubereiten, ist zwar nicht schwer, jedoch sehr zeitaufwendig. Jedoch lohnt der tolle Geschmack des Rotkohls den Aufwand.

Zutaten:

  • 1 Kopf (ca. 800 g) Rotkohl
  • 3 Äpfel
  • 50 g Butter
  • 350 ml Wasser
  • Pfeffer
  • Salz
  • Lorbeerblätter
  • Gewürznelken
  • Pimentkörner
  • Weizenmehl
  • Wasser
  • Essig-Essenz
Bild 0

Kochen Sie einmal frischen Rotkohl

Die Zubereitung von frischem Rotkohl ist zwar nicht schwer, aber dafür ziemlich zeit- und arbeitsaufwendig. Der außergewöhnlich gute Geschmack entschädigte Sie aber für jegliche Arbeiten und Mühen. Dieses Rezept zeigt Ihnen, wie frischer Rotkohl zubereitet wird:

  1. Vierteilen Sie mit einem großen, scharfen Messer den Kopf Rotkohl durch den Strunk. Jedes dieser Viertel schneiden Sie noch 3-mal der Länge nach bis zum Strunk ein. Danach schneiden Sie quer zu den Längsschnitten die Rotkohlviertel in ca. 5 mm breite Streifen. Den Strunk werfen Sie abschließend weg.
  2. Waschen Sie nach dem Zerkleinern des frischen Rotkohls die Rotkohlstreifen unter fließendem Wasser ab und kippen Sie den Rotkohl in einem passenden Topf, zusammen mit Wasser.
  3. Bringen Sie den Topfinhalt auf hoher Kochstufe zum Kochen, drehen den Herd nach dem Aufkochen auf niedriger Kochstufe, legen den passenden Deckel auf dem Topf und lassen alles circa 45 bis 50 Minuten garen. 
  4. Schälen Sie die Äpfel und entfernen Sie die Kerngehäuse. Danach schneiden Sie die Äpfel in kleine Stücke und geben nach der Garzeit des Rotkohls die Apfelstücke zu dem Rotkohl in den Kochtopf.
  5. Würzen Sie den frischen Rotkohl mit etwas Salz, ein wenig Pfeffer und mit jeweils sechs Gewürznelken und Pimentkörnern. Danach geben Sie dem Topfinhalt noch die Butter und drei Lorbeerblätter bei und rühren den gesamten Topfinhalt kurz um.
  6. Wenn Sie beim Umrühren des Rotkohls feststellen, dass zu viel Wasser verdampft ist, gießen Sie noch weitere 200 ml Wasser hinzu. Danach lassen Sie erneut den Topfinhalt kurz aufkochen und lassen alles bei geschlossenem Deckel auf kleiner Kochstufe weitere 30 Minuten garen.
  7. Nach dem Garen rühren Sie den Rotkohl bitte gründlich um. Verdünnen Sie in einem Gefäß etwas Weizenmehl mit Wasser und vermischen Sie es gründlich. Sollten dabei Mehlklümpchen entstehen, entfernen Sie diese mit einer Gabel. Danach binden Sie den Rotkohl mit dem angerührten Mehl ab.
  8. Zum Schluss geben Sie dem Rotkohl noch 1 Esslöffel Essig-Essenz bei und rühren nochmals den Topfinhalt gründlich durch. Die Essig-Essenz verleiht dem Rotkohl einen außergewöhnlichen Geschmack und einen tollen Glanz.

Fertig ist der frische Rotkohl. Das Rezept hat Ihnen hoffentlich geholfen, den frischen Rotkohl so zuzubereiten, wie er Ihnen schmeckt.

Bild 2
Bild 2
Bild 2

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos