Alle ThemenSuche
powered by

Ein Rezept für Tortellini-Soße - Pasta alla panna

Soßen für Tortellini gibt es viele. Ein schmackhafter Klassiker ist das Rezept für Tortellini alla panna. Dabei handelt es sich um eine hervorragende Schinken-Sahne-Soße. Verwöhnen Sie doch einmal Ihre Lieben mit dieser Köstlichkeit.

Weiterlesen

Tortellini alla panna- ein italienisches Gericht.
Tortellini alla panna- ein italienisches Gericht.

Was Sie benötigen:

  • 500 g Tortellini
  • 150 g gekochter Schinken
  • 1 EL Butter
  • 400 ml ungesüßte Sahne
  • 2 Eigelb
  • 3 EL geriebenen Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Petersilie

Allgemeines über die besondere Pasta

  • Die italienische Spezialität Tortellini sind gefüllte, ringförmige Teigwaren. Die Füllung besteht aus einer Gemüsemischung, Parmesankäse oder aus Fleisch.
  • Tortellini kann man entweder nach Rezept selber zubereiten oder alternativ gekühlte Teigware aus dem Frischeregal kaufen.
  • Hat man einmal die Nudelware zu Hause, wird sie in der Regel mit einer Hackfleischsoße, in einer Suppe oder mit einer Sahnesoße, wie zum Beispiel bei Tortellini alla panna, serviert.

Tortellini alla panna - ein Rezept für die Soße

  1. Kochen Sie die Tortellini nach Rezept oder Packungsanleitung.
  2. Geben Sie einen Esslöffel Butter in eine große Pfanne und erhitzen Sie diese. Schneiden Sie in der Zeit den gekochten Schinken in kleine Würfel und geben Sie den Schinken anschließend in die heiße Butter.
  3. Nachdem Sie die Schinkenwürfel kurz angebraten haben, gießen Sie 300 Milliliter Sahne in die Pfanne und lassen Sie alles auf niedriger Stufe köcheln.
  4. Vermengen Sie 100 Milliliter Sahne, zwei Eigelb, möglichst frisch geriebenen Parmesankäse, etwas frisch geriebene Muskatnuss und eine Knoblauchzehe, die zuvor mithilfe einer Knoblauchpresse zerkleinert wurde. Alternativ kann auch Muskat- und Knoblauchpulver verwendet werden.
  5. Sobald die Tortellini fertig gegart sind, geben Sie sie in die Pfanne. Anschließend fügen Sie das Sahne-Parmesan-Ei-Gemisch zu den restlichen Zutaten und lassen Sie alles so lange auf niedriger Stufe köcheln, bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat.
  6. Schmecken Sie die Soße mit etwas Salz ab und servieren Sie die Mahlzeit mit etwas gehackter Petersilie. Am besten eignet sich frische oder tiefgekühlte Petersilie.

Kleiner Hinweis zum Schluss: Sollte Ihr Magen empfindlich auf zu viel Fett reagieren, verwenden Sie anstelle der Sahne lieber Milch. Und für alle gilt: einen guten Appetit!

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Heringe einlegen - so gelingt's
Bianca Koring

Heringe einlegen - so gelingt's

Eingelegter Hering wird nicht nur als Katerfrühstück empfohlen, sondern schmeckt auch als gewöhnliches Mittagessen hervorragend. So können Sie zum Beispiel Hering ganz einfach …

Ähnliche Artikel

Gesunden Gemüseeintopf mit herzhaftem vegetarischen Schinken aufpeppen!
Alexandra Sensburg

Vegetarischer Schinken - Rezeptideen

Vegetarischer Schinken bietet eine vielseitige und leckere Bereicherung zum Speiseplan für die bewusste Ernährung. So ist er ein wertvoller Eiweiß- und Kalziumlieferant und …

Heringe einlegen - so gelingt's
Bianca Koring

Heringe einlegen - so gelingt's

Eingelegter Hering wird nicht nur als Katerfrühstück empfohlen, sondern schmeckt auch als gewöhnliches Mittagessen hervorragend. So können Sie zum Beispiel Hering ganz einfach …

Schweinebraten langsam garen - so gelingt's
Claudia Fürst

Schweinebraten langsam garen - so gelingt's

Schweinebraten langsam zu garen, wird auch Niedrigtemperaturgaren genannt. Gute Fleischqualität vorausgesetzt, kann das Fleisch praktisch nicht zäh oder hart werden.

Eine Donauwelle mit Sahne verfeinern
Rainer Ellmer

Rezept Donauwelle mit Sahne

Ein leckeres Rezept ist und bleibt die Donauwelle. Der beliebte Kuchen schmeckt zu jeder Jahreszeit. Besonders schmackhaft ist die Donauwelle, wenn diese mit Sahne zubereitet …

Elsässer Flammkuchen gelingt auch ohne Hefe.
Dana Kaule

Elsässer Flammkuchen - Teig ohne Hefe zubereiten

Sie haben plötzlich Appetit auf Elsässer Flammkuchen, aber keine Zeit und Geduld, den dafür notwendigen Hefeteig zuzubereiten? Dann backen Sie den Flammkuchen doch einfach ohne …

Salatsoßen mit Sahne haben Pfiff.
Niclas Ziegel

Salatsoße mit Sahne - Rezept für Genießer

Wer einen langweiligen Salat geschmacklich ein bisschen aufpeppen möchte, der sollte einmal diese Salatsoße mit Sahne ausprobieren. Sie ist lecker und noch dazu einfach und …

Schon gesehen?

Heringe einlegen - so gelingt's
Bianca Koring

Heringe einlegen - so gelingt's

Eingelegter Hering wird nicht nur als Katerfrühstück empfohlen, sondern schmeckt auch als gewöhnliches Mittagessen hervorragend. So können Sie zum Beispiel Hering ganz einfach …

Schweinebraten langsam garen - so gelingt's
Claudia Fürst

Schweinebraten langsam garen - so gelingt's

Schweinebraten langsam zu garen, wird auch Niedrigtemperaturgaren genannt. Gute Fleischqualität vorausgesetzt, kann das Fleisch praktisch nicht zäh oder hart werden.

Das könnte sie auch interessieren

Erdnusscurry - herrlich nussig und pikant
Niclas Ziegel

Erdnusscurry - Rezept

Sie lieben asiatisches Essen und bereiten es auch gerne zu Hause zu? Dann wird Sie dieses Rezept für Erdnusscurry sicher begeistern. Es ist eine tolle Alternative zum üblichen …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.