Alle Kategorien
Suche

Ein Rezept für Falafel mit Kichererbsenmehl - so gelingt's

Ein Rezept für Falafel mit Kichererbsenmehl - so gelingt's2:45
Video von Lars Schmidt2:45

Falafel mit Pitabrot, Salat und leckerem Dressing ist eine Köstlichkeit. Wie Sie sich diese vegetarischen Hackbällchen mit Kichererbsenmehl machen können, lesen Sie hier.

Zutaten:

  • Für die Falafel:
  • ½ kg Kichererbsenmehl
  • 3 TL Salz
  • 1 Zitrone
  • 1 feingehackte Zwiebel
  • 3 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie, feingehackt
  • 1 Msp. Paprika
  • 1 Msp. Kurkuma
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • 1 Msp. Koriander
  • Chilipulver nach Belieben
  • ca. ¼ l Wasser
  • 4 Pitabrote
  • Für das Dressing:
  • 1 Becher Creme-Fraiche
  • 1 Zitrone, ausgepresst
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe
  • 1 EL gehackte Dill
  • 1 EL gehackte Minze
  • ½ TL Salz
  • 1 Becher Naturjoghurt

Falafel stammen ursprünglich aus dem Nahen Osten, aber inzwischen sind diese „vegetarischen Hackbällchen“ aus der mitteleuropäischen Küche nicht mehr wegzudenken. Normalerweise werden sie aus Kichererbsen hergestellt, die man über Nacht einweichen lässt. Auch Dosenkichererbsen eignen sich sehr gut. Noch praktischer und schneller geht es allerdings mit Kichererbsenmehl. Mit diesem Rezept für vier Personen gelingt Ihnen dieses Essen garantiert.

Bild 0

Mit diesem Rezept gelingen köstliche Falafel

  1. Zur Umsetzung dieses Rezeptes für Kichererbsenmehl-Falafel mischen Sie zuerst alle Zutaten außer Wasser gut miteinander durch.
  2. Je nachdem, wie grob oder fein das Kichererbsenmehl gemahlen ist, werden Sie mehr oder weniger Wasser für die Falafel brauchen.
  3. Gießen Sie daher nicht das ganze Wasser zu den Rezept-Zutaten, sondern vorerst nur die Hälfte.
  4. Kneten Sie dann den Teig und fügen Sie mehr Wasser hinzu, bis sich das Kichererbsenmehl mit den anderen Zutaten zu einem gut formbaren Falafel-Teig gebunden hat.
  5. Anschließend formen Sie aus dem Falafel-Teig, den Sie mit diesem Rezept hergestellt haben, Bällchen.
  6. Rollen Sie diese Bällchen noch in Kichererbsenmehl, damit sie schön knusprig werden.
  7. Setzen Sie sie anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  8. Bestreichen Sie die Falafel nun noch mit Sesamöl und lassen Sie sie bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen für eine Viertel Stunde backen beziehungsweise bis sie eine goldene Farbe angenommen haben.
Bild 3


So werden die gebackenen Kichererbsenmehl-Bällchen serviert

  1. Backen Sie zum perfekten Servieren der Falafel, die Sie mit diesem Kichererbsenmehl-Rezept gebacken haben, die Pita-Brote im heißen Backofen kurz auf.
  2. Richten Sie auf verschiedenen Tellern kleingeschnittene Tomaten, Zwiebelringe, Gewürzgürkchen sowie Blattsalate nach Wunsch an.
  3. Reichen Sie auch ein Dressing, das Sie aus den angegebenen Zutaten einfach nur zusammenrühren.
  4. So kann sich jeder bei Tisch seine eigenen Falafel-Pita-Brote zusammenstellen.
Bild 5
Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos