Alle Kategorien
Suche

Ein Programm im Fenstermodus starten - so gelingt's

Ein Programm im Fenstermodus starten - so gelingt's2:25
Video von Bruno Franke2:25

Manchmal möchte man gerne mehrere Programme gleichzeitig laufen haben. Damit man die Anwendungen gut im Überblick hat, können Sie diese im Fenstermodus starten. Wie Sie Programme im Fenstermodus starten, erfahren Sie hier.

Für Windows gibt es unzählige Programme, einige sind nützlich, andere bringen Spaß und wieder andere sind total nutzlos. Egal, um welche Art von Programm es sich handelt, oft werden diese einfach im Vollbildmodus gestartet. Aber was, wenn man genau das nicht möchte? Zum Glück kann man unter Windows viele Programme leicht im Fenstermodus starten - aber leider funktioniert dies nicht bei allen Programmen.

So starten Sie ein Programm im Fenstermodus

  1. Zunächst brauchen Sie die Exe-Datei bzw. die Verknüpfung einer solchen Datei. Diese startet das Programm. Diese Datei muss man verändern, um ein Programm im Fenstermodus zu starten. Oft befindet sich eine Verknüpfung der Exe-Datei auf dem Desktop. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie unter "Start" (in der Taskleiste), "Alle Programme" im jeweiligen Programmordner schauen. Hier wird in der Regel auch eine Verknüpfung angelegt.
  2. Sollte eine solche Verknüpfung auch nicht in der Programmleiste existieren, müssen Sie auf der Festplatte im Installationsverzeichnis des Programmes schauen. Hier finden Sie auf jeden Fall die Exe-Datei. Nun klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Datei und erstellen eine Verknüpfung auf dem Desktop.
  3. Haben Sie die Verknüpfung, geht der Rest recht schnell. Führen Sie den Mauszeiger auf die Verknüpfung und drücken Sie die rechte Maustaste. Nun öffnet sich eine Leiste, auf der Sie einige Aktionen durchführen können. Hier gehen Sie auf "Eigenschaften".
  4. In diesem Menü können Sie die Eigenschaften des Programmes bzw. der Verknüpfung ändern. Unter "Eigenschaften" müssen Sie nun auf den Reiter "Verknüpfung" gehen. Hier finden Sie unter "Ziel" den zu der Verknüpfung zugehörigen Link. Gehen Sie nun auf den Link und setzen Sie dahinter ein Leerzeichen.
  5. Anschließend geben Sie "-window" ein. Übernehmen Sie die geänderten Einstellungen und starten Sie das Programm mit einem Doppelklick. Nun sollte sich die Anwendung in einem Fenster öffnen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos