Alle Kategorien
Suche

Ein Objektiv innen reinigen lassen - Tipps und Hinweise

Kameraobjektive sind optische Präzisionsinstrumente und sollten unter keinen Umständen von Laien auseinander genommen werden. Es kann jedoch auch bei normalem Gebrauch passieren, dass sich innen Staub absetzt. Hier führt allerdings kein Weg am Herstellerservice zum Reinigen vorbei.

Draußen wird die Ausrüstung manchmal dreckig.
Draußen wird die Ausrüstung manchmal dreckig.

Was Sie benötigen:

  • Mikrofasertuch
  • Mini-Blasebalg
  • weicher Pinsel

Ein Objektiv normal reinigen

  • Kameraobjektive sind hochpräzise optische Geräte und sollten mit der entsprechenden Sorgfalt behandelt werden. Da schadet es auch nicht, das eigene Objektiv immer möglichst pfleglich zu behandeln und sauber zu halten.
  • Zwar sind Staub und Fingerabdrücke auf der Frontline auf Grund des normalerweise recht weit entfernten Fokuspunktes nicht weiter tragisch, sie können jedoch durchaus den Kontrast eines Bildes senken.
  • Zum Reinigen der Frontlinse haben sich 3 Dinge bewährt. Ein Pinsel zum Entfernen von grobem, lockeren Staub oder Schmutzpartikeln, ein kleiner Blasebalg, um auch die feinen Staubpartikel von der Linse zu bekommen, und ein weiches Mikrofasertuch, um z.B. Fingerabdrücke loszuwerden.

Die Reinigung von Innen beim Service

  • Sollte sich einmal Staub in das Innere des Objektivs gesetzt haben, sollten Sie zuerst beurteilen, ob eine Reinigung überhaupt notwendig ist. Die Reinigung eines Objektivs von innen kann nicht von Ihnen selbst durchgeführt werden. Das richtige Werkzeug zum Öffnen des Objektivs, das technisch-optische Wissen und das Know-How zum Ausrichten der Linsen und ein absolut staubfreier Raum ist in den seltensten Fällen vorhanden. Sollten Sie daher tatsächlich Beeinträchtigungen durch Staub oder andere Verunreinigungen im Inneren eines ihrer Objektive feststellen, hilft nur das Einschicken an den Herstellerservice gegen entsprechende Gebühren.
  • In den meisten Fällen ist eine Verunreinigung der inneren Linsen bei Zoomobjektiven vorzufinden, da durch den Schiebe- oder Drehmechanismus schneller Luft und damit Staub von innen in das Objektiv gelangen kann.
Teilen: