Alle Kategorien
Suche

Ein natürliches Mittel gegen Ameisen selber mischen - so geht's

Ein natürliches Mittel gegen Ameisen selber mischen - so geht's1:28
Video von Bianca Koring1:28

Ameisen können wahre Plagegeister sein, doch nicht immer ist es notwendig, sofort die chemische Keule anzuwenden oder gar einen Schädlingsbekämpfer zu beauftragen, um gegen die possierlichen Tierchen vorzugehen. Es gibt zahlreiche natürliche Mittel, um dem Ameisenbefall ein Ende zu bereiten.

  • Ein Befall mit Ameisen ist natürlich immer lästig. Sie müssen deswegen aber nicht zwingend chemische Mittel einsetzen, um Abhilfe zu schaffen. Viele natürliche Mittel erfüllen ebenso ihren Zweck und sind gerade im Innenbereich für Sie selbst gesünder.
  • Die bekannten Ameisenstraßen entstehen immer dann, wenn Ameisen auf Nahrungsquellen gestoßen sind und über Duftstoffe weitere Artgenossen anlocken. Einem Befall können Sie also vorbeugen, wenn Sie Ameisen keine Nahrungsquellen bieten. Lebensmittel sollten daher gut verschlossen aufbewahrt und Fußböden regelmäßig gesäubert werden.
  • Ameisen sind Staaten bildende Insekten, deren Königin (oder Königinnen) das Nest in der Regel nicht verlässt. Bei der Bekämpfung reicht es also nicht aus, nur die sichtbaren Ameisen zu beseitigen. Das Nest muss ebenso entfernt werden.

Zahlreiche natürliche Hausmittel bieten Abhilfe

  • Ameisen werden durch potenzielle Nahrung angelockt. Stellen Sie eine Schale mit flachem Rand auf und ködern Sie die Insekten, indem Sie Himbeerwasser, ein Gemisch aus gezuckertem Bier oder auch süßen Likör einfüllen. Die Ameisen werden dadurch angelockt und verenden letztendlich darin.
  • Ein weiteres Mittel, welches sich gut bewährt hat, ist ein Ködergemisch aus Zucker und Pottasche. Die Ameisen gehen ein, wenn sie diese Mischung gefressen haben.
  • Bestimmte Düfte von Kräutern wie zum Beispiel Majoran, Kerbel, Thymian und Lavendel sind Ameisen verhasst und vertreiben sie.

Gegen Ameisenbefall hilft die Zerstörung des Nests

  • Um Ameisen vollständig den Garaus zu machen, müssen Sie auch das Nest komplett entfernen. Mit einem Stück Kupferblech, welches Sie in das Nest legen, lassen sich die Insekten vertreiben.
  • Radikalere Varianten stellen kochendes Wasser oder ein Mittel aus Wasser und Hefe, welches in den Bau gekippt wird, dar.

Verwandte Artikel