Alle Kategorien
Suche

Ein Kopftuch kaufen - was Sie dabei beachten sollten

Sie möchten ein stylishes Kopftuch tragen? Doch welches ist für Sie geeignet, welcher Stoff ist der beste und was sollten Sie beim Kaufen beachten?

Verhüllend oder als Accessoire – Kopftücher können stylish sein.
Verhüllend oder als Accessoire – Kopftücher können stylish sein.

Kopftuch kaufen – das richtige Material finden

Beim Kaufen von Kopftüchern gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten, um letztendlich zufrieden zu sein.

  • Möchten Sie Ihre Haare komplett unter dem Kopftuch verstecken, dann achten Sie darauf, dass das Tuch nicht durchsichtig ist.
  • Vor allem helle Stoffe lassen dunkle Haare besonders durchblitzen.
  • Eine Ausnahme bilden Seidentücher: Sie sind so fest gewebt, dass selbst weiße Tücher nicht durchsichtig sind.
  • Achten Sie ebenfalls darauf, dass das Material des Tuches nicht Polyester ist. Polyester kann den Nachteil haben, dass die Haare fliegen, sobald Sie das Kopftuch ablegen.
  • Möchten Sie das Tuch aus stylishen Gründen um den Kopf tragen, dann achten Sie darauf, dass der Stoff im Sommer locker und luftdurchlässig sitzt. Sonst kann es schnell zu warm werden.

Das richtige Muster finden

Wenn Sie sich vor dem Kaufen eines Kopftuchs für ein Material entschieden haben, dann müssen Sie nun nur noch das richtige Muster für sich finden.

  • Am besten ist es natürlich, wenn Sie bereits ein konkretes Outfit im Kopf haben, zu dem das Tuch passen soll. Dann können Sie sich mit Farbe und Muster nach dem Outfit richten.
  • Allgemein gilt: Zu einem schlichten Outfit darf es ein auffälliges Tuch sein, zu einem auffälligen Outfit passt besser ein einfarbiges Tuch.
  • Wenn Sie ein Tuch für den Alltag kaufen wollen, dann empfiehlt es sich, zu einem Kopftuch zu greifen, das nicht gemustert ist. Schwarz oder weiß passt zu (fast) jedem Outfit und ist allgemein gut geeignet.
  • Blumen oder Karos? Die zwei Muster sind besonders beliebt. Blumen sollten Sie eher zu sommerlichen Kleidern, Shorts und Cowboystiefeln tragen. Ein Karomuster passt weniger zum Hippie-Look, sondern eignet sich besonders gut für einen ausgefallenen Punkrock-Style.
Teilen: