Alle Kategorien
Suche

Ein gutes Mainboard finden - so treffen Sie die richtige Wahl

Ein Computer besteht aus mehreren Einzelteilen und deren Qualität steht im direkten Zusammenhang mit der Leistung des Computers. Das Mainboard, auch Motherboard genannt, ist eine große Hauptplatine, auf der sich unter anderem die CPU, der Speicher und auch die Grafikkarte befindet. Möchten Sie Ihren Computer aufrüsten, so benötigen Sie in jedem Fall ein gutes Mainboard. Die endgültige Entscheidung hängt dabei natürlich von mehreren Faktoren ab.

Gute Mainboards sind ihr Geld wert.
Gute Mainboards sind ihr Geld wert. © Dieter_Schütz / Pixelio

Mainboard und Computer müssen zueinander passen

  • Sie können nicht in jedem Computer jede Hardware problemlos verwenden, die einzelnen Bauteile müssen auf jeden Fall miteinander kompatibel sein. Aufrüsten lässt sich jeder Computer in allen Bereichen. Das Mainboard spielt dabei fast die wichtigste Rolle, denn dessen Spezifikationen sind ausschlaggebend für Steckkarten, für die CPU und natürlich auch für den Arbeitsspeicher.
  • Auf der Hauptplatine befinden sich nicht nur Speicherchips oder das BIOS, sondern auch Anschlüsse für das Netzteil, Steckplätze für verschiedene Karten (Grafikkarte und Soundkarte) und Slots bzw. Sockel für den Prozessor sowie den Arbeitsspeicher. Ist ihr Mainboard zu alt, so wird es mit dem Aufrüsten von CPU oder RAM relativ schwer, da die neueren Geräte erst gar nicht unterstützt werden.
  • Somit muss in den meisten Fällen auch das Motherboard ausgetauscht werden, denn nur so können Sie neuere Komponenten in Ihrem Computer verwenden. Für die Suche nach einem neuen Mainboard sollten Sie sich auf jeden Fall sehr viel Zeit mitnehmen und die verschiedenen Angebote natürlich auch miteinander vergleichen.

So finden Sie ein gutes Motherboard

  • Ein gutes Motherboard besitzt deutlich mehr Luft nach oben als eine zu günstige Hauptplatine und Sie können es auch um einiges länger verwenden. Gute Produkte finden Sie in der Regel bei allen bekannten Herstellern wie zum Beispiel bei Asus oder Gigabyte. Diese Boards kosten zwar etwas mehr als günstige Varianten wie etwa ein Motherboard von ASRock, dafür unterstützen diese Produkte aber auch mehr Arbeitsspeicher und erlauben Ihnen weitere Aufrüstungen.
  • Je nach Hersteller und Modell sollten Sie schon mindestens 70 bis 100 Euro für ein neues und gutes Motherboard einplanen. Wenn Ihnen das Einbauen von CPU und Arbeitsspeicher zu aufwendig ist, so können Sie natürlich auch zu einem nützlichen Bundle kaufen. Ein solches Angebot besteht aus einem Mainboard, einer geeigneten CPU inklusive Lüfter und aus eingestecktem Arbeitsspeicher.
  • Sie können sich vor dem Kauf entweder vor Ort in einem Computerfachgeschäft beraten lassen oder auch im Internet nach einem geeigneten Produkt suchen. Am besten benutzen Sie als Erstes eine Preissuchmaschine wie zum Beispiel Google Shopping und lesen sich als Nächstes Testberichte zu den gefundenen Mainboards durch.
  • Eine weitere Anlaufstelle für ein gutes Mainboard sind die Online-Magazine renommierter Computerverlage wie die Webseite der CT oder von PC-Hardware. Auf diesen Seiten finden Sie immer wieder Tests und Empfehlungen zu verschiedenen Computerbauteilen. 
  • Haben Sie schlussendlich ein gutes Mainboard für Ihren Computer gefunden, so sollten Sie dieses nur selber einbauen, wenn Sie sich genügend mit dieser Materie auskennen. Ansonsten empfiehlt es sich eher, den Einbau von einem Spezialisten durchführen zu lassen.
Teilen: