Alle Kategorien
Suche

Ein Fazit richtig schreiben

Egal ob Aufsatz, Klassenarbeit oder wissenschaftliche Hausarbeit: Am Ende einer Analyse oder eines Vergleichs steht stets ein Fazit. Dies sollten Sie beim Schreiben eines Fazits beachten:

Schon beim Schreiben Ihres Textes sollten Sie sich Gedanken über ein Fazit machen!
Schon beim Schreiben Ihres Textes sollten Sie sich Gedanken über ein Fazit machen!

Was Sie benötigen:

  • Kenntnis über Text / das zuvor Analysierte
  • eine eigene Haltung

 Was ist ein Fazit?

  • Beim Schreiben eines Fazits geht es darum, die zentralen Erkenntnisse des zuvor Geschriebenen noch einmal kurz und knapp darzulegen und zu dem Text Stellung zu nehmen. Das heißt, dass Sie Ihre eigene Bewertung in das Fazit hineinbringen müssen!
  • Wenn Sie zum Beispiel einen Vergleich zweier Werke oder wissenschaftlicher Positionen geschrieben haben, listen Sie im Fazit noch einmal kurz die zentralen Gemeinsamkeiten und Unterschiede auf.

So schreiben Sie ein Fazit

Wenn Sie einen Sachtext oder verschiedene Positionen untersucht haben, sollten Sie in Ihrem Fazit schreiben, ob Sie dem Autor und seiner These zustimmen und folgende Fragen beantworten:

        1. Bei welchen Punkten stimmen Sie zu und warum?
        2. Bei welchen Punkten stimmen Sie nicht zu und warum?
        3. Mit welchen Argumenten kann man die Haltung des Autors widerlegen?
        4. Mit welchen weiteren Argumenten kann man die Haltung des Autors unterstreichen?
        5. Welche wichtigen Fakten hat der Autor des Textes außer Acht gelassen?
        6. Wie ist Ihre Meinung zur Problematik und wie begründen Sie diese?

        Schreiben Sie in Ihrem Fazit über Ihre Haltung zur erörterten Problematik und bieten Sie auch eigene Lösungsvorschläge an!

          Worauf ist bei einem Fazit zu achten?

          • Generell kann man zwar sagen, dass es beim Schreiben eines Fazits immer auf die eigene Haltung des zuvor im Text Erörterten ankommt, wie ein Fazit konkret aussehen muss, kommt aber natürlich immer darauf an, welche Textsorte man zuvor analysiert hat.
          • Wenn Sie ein Fazit zur Sachtextanalyse schreiben, sieht dies anders aus, als wenn Sie ein Fazit nach der Analyse eines literarischen Textauszuges schreiben.
          • Wichtigstes Kriterium beim Schreiben eines Fazits ist, dass es sich auf die Fragestellung Ihres Textes bzw. die Aufgabenstellung beziehen muss.
          • Wenn Sie also ein Fazit einer Szenenanalyse verfassen, schreiben Sie z.B. etwas über die Personenkonstellation. Wer dominiert die Szene und warum? Wie ist die Beziehung der Personen, die Atmosphäre und die Szenenbedeutung für das Werk insgesamt zu beurteilen und warum? Wie ist Ihre Meinung zu der Szene?

          Die wichtigsten Erkenntnisse Ihrer zuvor geschriebenen Analyse sollten Sie im Fazit noch einmal zusammenfassen, begründen und durch Ihre eigene Meinung beurteilend ergänzen.

            Teilen: