Alle Kategorien
Suche

Ein Erdhummelnest im Garten - so verhalten Sie sich richtig

Wenn Sie ein Erdhummelnest im Garten entdecken, sollten Sie sich freuen, denn es ist ein Zeichen, dass Ihr Garten eine ökologisch einwandfreie Oase ist. Hummeln sind freundlich, nicht aggressiv, und bestäuben Pflanzen und dürfen nicht vernichtet werden, da sie unter Artenschutz stehen.

Freuen Sie sich an den Hummeln.
Freuen Sie sich an den Hummeln.

Richtige Maßnahmen bei einem Erdhummelnest

  • Wenn das Erdhummelnest so liegt, dass Sie es versehentlich bei der Gartenarbeit zerstören könnten, markieren Sie es durch kleine Fahnen, die Sie um das Nest stecken, nicht hinein! So vermeiden Sie, dass die Hummeln im Erdhummelnest versehentlich gestört werden.
  • Ermahnen Sie die Kinder, nicht an das Nest heranzugehen, und klären Sie diese darüber auf, dass Hummeln liebenswürdige und nützliche Geschöpfe sind. Aber sagen Sie den Kindern auch, dass Hummeln sehr schmerzhaft stechen können, wenn man sie ärgert. Meist begreifen auch kleine Kinder, dass sie nicht mit dem Nest spielen dürfen.
  • Vermeiden Sie es, leuchtende Farben zu tragen oder blumige Parfüms, das lockt die Hummeln an und eine größere Menge von Hummeln, die bei Ihnen Nektar sucht, ist störend. Beachten Sie das auch bei der Kleidung der Kinder.
  • Schlagen Sie nicht nach Hummeln und versuchen Sie nicht, diese zu fangen. Wenn Hummeln in die Wohnung eindringen, schützen Sie die Wohnung durch Fliegengitter. Das hilft auch gegen Mücken, die deutlich unangenehmer sind als Hummeln.
  • Einzelne Hummeln im Haus landen meistens an den Fenstern. Stülpen Sie ein Glas drüber, schieben eine Pappe zwischen Glas und Fenster und tragen die Hummel, die so im Glas gefangen ist, hinaus und lassen Sie diese frei.
  • Hummeln stechen nicht im Flug und sie warnen vor dem Stich. Wenn Sie sich dem Erdhummelnest nähern und Sie sehen Hummeln, die Ihnen das mittlere Bein entgegenstrecken, dann fühlt die Hummel sich bedroht. Liegt die Hummel auf dem Rücken und streckt Ihnen das Hinterteil entgegen, weist also mit dem Stachel auf Sie, dann wird sie stechen, wenn Sie nicht zurückweichen. Dabei brummt diese sehr laut. Erklären Sie Ihrer Familie die Bedeutung dieses Verhaltens.

Umsetzen von Nestern

  • Hummeln stehen unter Artenschutz und Sie dürfen ein Erdhummelnest niemals umsetzen. Bedenken Sie auch, dass alle Maßnahmen, das Nest zu beseitigen, die Tiere sehr aggressiv machen und es dann tatsächlich zu gefährlichen Situationen kommt.
  • Erdhummelnester dürfen nur in Notfällen von Fachleuten umgesetzt werden. Ein solcher Notfall ist äußerst selten, z. B. wenn ein Allergiker das Haus nicht mehr nutzen könnte, weil das Erdhummelnest so ungünstig liegt, dass er mit großer Wahrscheinlichkeit gestochen würde.
  • Bedenken Sie, dass Schmerzen, Rötungen und Schwellungen nach einem Stich normal sind. Das ist keine allergische Reaktion, die ein Umsetzen des Erdhummelnests rechtfertigen würde. Nur wenn Sie oder ein Bewohner des Hauses mit lebensbedrohlichen Kreislaufveränderungen oder Atemproblemen auf das Hummelgift reagiert, liegt eine allergische Reaktion vor.
  • Informieren Sie sich über Hummeln, dann werden Sie schnell feststellen, dass ein Erdhummelnest kein Problem ist. Wenn Sie aber der festen Überzeugung sind, dass es beseitigt werden muss, wenden Sie sich an die Naturschutzbehörde Ihres Landkreises. In der Regel werden Hummelnester schon recht früh im Laufe des Sommers verlassen und können dann zugeschüttet werden. Seien Sie fair und hängen Sie einen Hummelnistkasten an eine Stelle im Garten, wo die Hummeln nicht stören.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.