Alle Kategorien
Suche

Ein Cousinentreffen organisieren - so wird es lustig

Wenn die Eltern viele Geschwister hatten, ist die Schar der eigenen Cousins und Cousinen meist auch groß. Ein Cousinentreffen kann gerade dann großen Spaß machen, wenn Sie ansonsten mit Ihren Verwandten nicht so viel zu tun haben, weil diese über das ganze Land verstreut leben.

Familientreffen müssen nicht steif sein.
Familientreffen müssen nicht steif sein.

Um ein Cousinentreffen zu organisieren, brauchen Sie eine gute zeitliche Abstimmung und einen geeigneten Ort für das Treffen. Dieser sollte für alle - auch per Bahn - gut erreichbar sein.

Die Planung eines Cousinentreffens

  • Wenn Sie selbst das Treffen organisieren, sollten Sie mehrere Terminvorschläge machen. Statt des umständlichen Mailens und der Abstimmung darüber, wer wann kann, können Sie es sich einfacher machen. Benutzen Sie einfach die elektronische Terminkoordination über Doodle. Hier können Sie mehrere Termine zur Auswahl stellen. Über einen Link trägt sich dann jede Cousine ein und kreuzt die Termine an, an denen sie kann. So lässt sich schnell auf einen Blick erkennen, welcher Termin für das Cousinentreffen überhaupt infrage kommt.
  • Denken Sie daran, den Termin frühzeitig zu planen. Nicht nur, damit alle Cousinen sich die Zeit freihalten können, sondern auch, weil Sie vielleicht eine Reservierung in einem beliebten Lokal vornehmen wollen.
  • Wenn einige der Cousinen von weiter her anreisen müssen, sollte zumindest der Treffpunkt gut erreichbar sein. Ein zentraler Ort bietet sich daher eher an als die einsame Grillhütte im Wald. Dorthin können Sie vom zentralen Treffpunkt aus dann immer noch aufbrechen.
  • Sind Sie alle am gleichen Ort aufgewachsen, da auch Ihre Eltern an diesem Ort ihre Kindheit verbrachten und dann dort geblieben sind, bietet sich dieser Ort ganz besonders als Treffpunkt an. Denn hier können Sie noch einmal in alten Erinnerungen schwelgen und sich über die Vergangenheit austauschen.

Eine Schnitzeljagd durch die Vergangenheit

  • Auch Erwachsene spielen gerne. Warum also an dem Ort Ihrer und der Kindheit Ihrer Cousinen keine Schnitzeljagd veranstalten?
  • Dabei können Sie diejenigen Orte und Plätze besuchen, die in Ihrem Leben eine besondere Rolle gespielt haben. Vielleicht ist dies der Schulhof einer Grundschule oder die Kirche, in der alle Cousinen konfirmiert worden sind.
  • Nach der sportlichen Schnitzeljagd darf natürlich auch der gemütliche Ausklang bei einem guten Essen nicht zu kurz kommen. Vielleicht steuert jede der Cousinen etwas Leckeres zu einem Buffet bei, das auf Rezepte der Eltern zurückgeht.
  • Wenn Sie es sich leichter machen wollen und so viele Personen nicht zu  Hause an den Tisch bekommen, buchen Sie einfach einen großen Tisch in einem Restaurant.

Ein Cousinentreffen kann insbesondere dann sehr interessant sein, wenn sich viele der Cousinen lange nicht gesehen haben. Es sollte allerdings nicht in einen Zwang ausarten, sodass sich jede verpflichtet fühlt, daran teilzunehmen. 

Teilen: