Alle Kategorien
Suche

Ein Auge ist kleiner als das andere - so schminken Sie sich richtig

Die Symmetrie des Gesichts ist sehr wichtig, denn die meisten Menschen empfinden ein symmetrisches Gesicht als harmonisch und schön. Doch bei den meisten Leuten ist dies nicht ganz der Fall, deswegen finden Sie im Folgenden eine Anleitung, wie Sie Augen schminken, falls ein Auge kleiner ist, als das andere.

Kleine Augen können optisch vergrößert werden.
Kleine Augen können optisch vergrößert werden. © Konstantin Gastmann / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Make-up
  • Puder
  • Lidschatten hell
  • Lidschatten dunkel
  • Eyeliner braun
  • Mascara
  • Applikator
  • Puderpinsel

So schminken Sie ein kleines Auge richtig

Um ein kleines Auge größer schminken zu können, ist es sehr wichtig, dass Sie bereits Schminkerfahrung haben.
Helle Farben vergrößern optisch, deshalb werden sie beim Schminken dazu eingesetzt, Gesichtspartien hervorzuheben.
Dunkle Farben verkleinern optisch und deswegen sollten Sie bei dem kleineren Auge fast ausschließlich mit hellen Farben arbeiten.

  1. Beginnen Sie also zuerst damit, eine geeignete Grundierung aufzutragen, die aus einem zu Ihrem Hautton passenden Make-up besteht. Anschließend tragen Sie ein Puder mit einem breiten Pinsel auf, wobei Sie nicht die Augen vergessen sollten, denn somit hält Ihr Augen-Make-up länger.
  2. Nun nehmen Sie einen hellen Lidschatten und tragen diesen mit einem Applikator über das Augenlid bis zu den Augenbrauen hin auf. Mit den Fingern können Sie die Ränder ein wenig verwischen.
  3. Das bewegliche Lid sollte in einem etwas dunkleren Ton geschminkt werden, damit das Auge selbst größer erscheint.
  4. Anstatt eines schwarzen Eyeliners, verwenden Sie ein braunes Exemplar, mit dem Sie jedoch am oberen Lidrand nur eine feine Linie ziehen.
  5. Den unteren Lidrand des kleineren Auges ziehen Sie ein Stück unter dem Wimpernansatz mit einem dunklen Lidschatten nach.
  6. Direkt am unteren Wimpernkranz verwenden Sie am besten einen hellen Lidschatten, der somit Ihr Auge vergrößert.
  7. Bevor Sie den Mascara auftragen, schminken Sie das größere Auge und können eventuelle Ungleichmäßigkeiten einfach wieder entfernen.

Ein großes Auge kleiner schminken

  1. Damit Ihr Auge nicht mehr kleiner wirkt, als das Andere, sollten Sie nicht nur das Kleine größer schminken, sondern auch das Große versuchen, etwas kleiner zu schminken. Dabei sollten die Augen jedoch nicht mit unterschiedlichen Farben geschminkt werden.
  2. Schminken Sie das andere Auge also auf dem Augenlid mit einem etwas helleren Ton und verwischen Sie diesen leicht bis zu den Augenbrauen hinauf.
  3. Der Lidstrich darf gerne etwas dicker sein, als bei dem kleineren Auge, denn dies wirkt optisch verkleinernd.
  4. Am unteren Wimpernrand verwenden Sie lediglich den dunklen Lidschatten und ziehen damit eine etwas breitere Linie.
  5. Nun begutachten Sie sich im Spiegel und schauen, an welchen Stellen Sie das Augen-Make-up noch einmal überarbeiten müssen.
  6. Zum Schluss tragen Sie auf beide Augen den Mascara auf.
Teilen: