Alle Kategorien
Suche

Ein Ash-Ketchum-Kostüm selber machen - so geht's

Ash Ketchum ist der Protagonist der Pokémon-Reihe. Mit einer Gruppe von Freunden und seinem berühmten Pokémon Pikachu zieht er durch die Lande und erlebt allerlei Abenteuer. Wenn Sie ein großer Pokémon-Fan sind, können Sie zumindest optisch in Ash's Fußstapfen treten und sich sein Outfit als Kostüm selber machen. Das geht so:

Eine rot-weiße Baseball-Cap ist Ash's Markenzeichen.
Eine rot-weiße Baseball-Cap ist Ash's Markenzeichen.

Was Sie benötigen:

  • Eine hellblaue Jeans
  • Sneaker
  • Eine blaue Jacke mit weißem Kragen und weißen Ärmeln
  • Ein rot-weißes Baseball-Cap
  • Fingerlose Handschuhe

So machen Sie das Kostüm selber

Zum Glück gehört Ash Ketchum zu den weniger extravaganten Anime-Charakteren, sodass Sie die meisten Bestandteile seines Outfits entweder im Secondhand-Laden oder sogar in Ihrem Kleiderschrank finden werden. Kleine Abweichungen sind zu verschmerzen, da auch Ash seine Garderobe leicht variiert:

  • Der größte Anteil des Outfits ist denkbar einfach zu bekommen. Sie benötigen eine hellblaue Jeans, Sneaker und ein dunkles T-Shirt. Ash trägt dazu außerdem noch einen Gürtel. Gelegentlich hat Ash Ketchum die hellen Enden seiner Hosenbeine aufgeschlagen. Mit Voranschreiten der Serie tut er dies aber nicht mehr, sodass Sie sich aussuchen können, ob Sie dies auch machen wollen.
  • Charakteristisch für Ash und unentbehrlich für sein Kostüm ist sein Baseball-Cap. Verwenden Sie hier am besten das Modell, das er zu Beginn der Serie trägt. Dieses ist rot, hat aber eine weiße Stirnseite, auf der sich ein Haken befindet, der wie ein nach rechts geöffneter 40° Winkel aussieht. Wenn Sie kein entsprechendes Cap finden, nähen Sie doch einfach ein weißes Stoffstück auf die Stirn der Kappe. Das Symbol können Sie dann mit einem Textilstift aufmalen.
  • Vor die größte Herausforderung dürfte Sie Ash's Jacke stellen: Diese ist blau, hat aber einen weißen Kragen sowie kurze, weiße Ärmel. Obwohl Ash sie offen trägt, hat sie auf Brustbeinhöhe einen Knopf zum Verschließen. Wenn Sie kein ähnliches Modell finden, werden Sie wohl selber zur Nähmaschine greifen müssen. Für Kragen und Ärmel können Sie beispielsweise ein altes Polohemd zerschneiden.

Mit diesen Accessoires werden Sie zu Ash Ketchum

  • Auch bei warmem Wetter trägt Ash fingerlose Handschuhe und Schweißbänder. Wenn Sie also sein Kostüm selber machen wollen, sollten Sie auf dieses Detail nicht verzichten.
  • Ihr Kostüm wirkt außerdem besonders authentisch, wenn Sie sich eine schwarze, stachlige Perücke besorgen. Entsprechende Perücken bekommen Sie in speziellen Cosplay-Shops im Internet oder auf Szene-Messen.
  • Als besonderes Gimmick können Sie sich im örtlichen Comic-Laden auch einen Pokéball oder ein Plüsch-Picachu kaufen. Damit werden Sie auf jeden Fall der Hingucker auf jeder Kostümparty.
Teilen: