Alle Kategorien
Suche

Ein Amulett mit Foto versehen - so wird es gemacht

Haben Sie ein schönes Amulett und möchten dieses jetzt gerne mit einem Foto versehen, um es für Sie zu einem persönlichen Schmuckstück zu machen, dann ist das gar nicht so schwer. In diesem Artikel wird erklärt, was Sie dabei beachten sollten und wie Sie am besten vorgehen.

Ein Amulett schützt den Träger der Sage nach vor drohendem Unheil.
Ein Amulett schützt den Träger der Sage nach vor drohendem Unheil. © derateru / Pixelio

Ein Amulett ist ein tolles Schmuckstück und wird durch ein Foto zu einem ganz persönlichen Schatz. Egal, ob Sie nun Ihren Liebsten, Ihre Eltern oder jemand Verstorbenes ganz nah am Herzen tragen möchten, in einem Amulett findet derjenige einen ganz besonderen Platz. Wie Sie das Foto am besten in ein Amulett einarbeiten, zeigt diese Anleitung mit vielen nützlichen Tricks und Tipps.

Foto auswählen und zuschneiden - so geht's

  • Als Erstes sollten Sie sich ein Foto aussuchen, auf denen das gewünschte Motiv so klein ist, dass man es auf Amulettgröße ausschneiden kann. 
  • Bevor Sie jetzt herangehen, das Fotomotiv auszuschneiden, sollten Sie mit aus einem Stück dünner Pappe eine Schablone fertigen. Schneiden Sie den Karton auf gewünschte Größe zu und probieren Sie, ob sie passt. Haben Sie sich am Karton verschnitten, ist es egal. Beim Foto wäre es ärgerlich.
  • Haben Sie eine passende Schablone gefertigt, sollten Sie mithilfe dieser das Fotomotiv ausschneiden. 

Amulett mit dem Bild versehen - letzte Schritte

  • Anders als beim Medaillon, welches man zuklappen kann, liegt das Foto bei dem Amulett auf der Oberfläche. Deshalb sollten Sie das Bild entweder laminieren oder mit selbstklebender Bücherfolie bekleben, um es vor Feuchtigkeit und anderen äußeren Einflüssen zu schützen.
  • Erst jetzt kleben Sie das Foto auf das Amulett. Dazu verwenden Sie am besten einen Schmuckkleber, den Sie ganz sparsam auf die Rückseite des Fotos und auf das Amulett auftragen.
  • Haben Sie das Motiv an gewünschter Stelle aufgeklebt, sollten Sie mit einem weichen Tuch vorsichtig über das Foto streichen, und zwar von innen nach außen. So werden eventuelle Luftbläschen oder zu viel Klebstoff ausgearbeitet. Nun müssen Sie das Amulett nur noch sehr gut trocknen lassen. Fertig!

Am schönsten wirken Amulette übrigens an langen, schmalen Ketten. 

Teilen: