Alle Kategorien
Suche

Ein Ahornbaum für den Garten - so pflanzen und pflegen Sie den Fächerahorn

Als Ahornbaum für den Garten und den Vorgarten eignet sich der Fächerahorn oder Japanische Ahorn gut, denn er bleibt recht klein und ist außerdem durch sein farbenfrohes Laub sehr dekorativ.

Der Fächerahorn wird auch Japanischer Ahornbaum genannt.
Der Fächerahorn wird auch Japanischer Ahornbaum genannt.

So pflanzen Sie einen Ahornbaum

  • Laubbäume pflanzen Sie am besten in der Zeit, in der sie kein Laub haben, also entweder im späten Herbst oder zu Beginn des Frühlings, wenn der Boden wieder frostfrei ist.
  • Für einen Fächerahorn sollten Sie eine nicht zu sonnige Stelle aussuchen, denn er leidet vor allem im Sommer unter zu starker Sonneneinstrahlung. Wählen Sie daher einen eher halbschattigen Platz.
  • Beachten Sie außerdem, dass der Fächerahorn keinen starken Wind verträgt. Ebenso steht er nicht gern direkt an der Straße, wenn dort viel Verkehr herrscht.
  • Wenn Sie den passenden Platz für Ihren Baum gefunden haben, lockern Sie den Boden gut auf und vermischen Sie ihn bei Bedarf mit etwas Sand oder Kies, damit das Wasser nach einem Regenschauer schneller versickern kann. So verhindern Sie, dass Staunässe entsteht, die Ihrem Ahornbaum schaden würde.

Die weitere Pflege des Fächerahorn

  • Unterpflanzen Sie Ihren Fächerahorn ruhig mit kleineren Pflanzen. Dadurch bleibt der Boden feucht, der Wurzelbereich kühl und Sie haben weniger Probleme mit Unkraut. Den gleichen Zweck erfüllt auch eine Schicht Rindenmulch.
  • Im Sommer müssen Sie Ihren Baum eventuell zusätzlich gießen, wenn es sehr heiß und trocken ist. Etwas Dünger für ein gesundes Wachstum geben Sie ihm am besten schon im Frühling.
  • Schneiden Sie Ihren Ahornbaum möglichst gar nicht, damit er seine schöne Wuchsform behält. Abgestorbene Äste können Sie aber natürlich entfernen.
  • Der Fächerahorn ist nur mäßig winterhart. Bedecken Sie daher den Boden rund um den Stamm mit Reisig oder einer Schicht Laub, soweit Sie ihn nicht schon bepflanzt oder gemulcht haben.

Die kleinen Sorten des Fächerahorn können Sie übrigens auch in einen Kübel setzen. In diesem Fall braucht Ihr Baum allerdings etwas mehr Pflege. Dann muss er regelmäßig bewässert und gedüngt werden und benötigt unbedingt einen guten Winterschutz.

Teilen: