Alle Kategorien
Suche

Eigenschaften von Biomembranen - Wissenswertes

Wollen Sie Ihr Wissen über die Eigenschaften innerhalb einer Zelle auffrischen? Die Zellbiologie ist ein umfangreiches Gebiet der Biologie und die einzelne Zelle ein komplexes Gebilde. Zu Ihr gehören unter anderem auch die Biomembranen mit wichtigen Aufgaben und Eigenschaften.

Biomembranen sind in jeder Zelle vorhanden.
Biomembranen sind in jeder Zelle vorhanden.

Eigenschaften und Funktionen der Biomembranen

Die wichtigsten Eigenschaften von Biomembranen sind der Stoffaustausch und die Funktion als Trennschicht. Biomembranen arbeiten dabei in besonderer Art und Weise.

  • Biomembranen besitzen eine selektive Permeabilität. Das heißt, dass nicht alle Stoffe die Zellwand passieren können. Nur für bestimmte Stoffe sind die Biomembranen durchlässig. Verantwortlich hierfür ist der Aufbau der Biomembranen.
  • Aufgrund dieser semipermeablen Struktur sind die Biomembranen für einen regulierten Stoffaustausch innerhalb einer Zelle verantwortlich. So können gelöste Stoffe die Zellwände passieren und somit wird die Zelle mit Nährstoffen versorgt.
  • Biomembranen sind für die Kompartimentierung in der Zelle verantwortlich. Das bedeutet, dass innerhalb der Zelle verschiedene Reaktionsräume vorhanden sind. Diese Räume werden Kompartimente genannt. Die Biomembranen grenzen diese Kompartimente voneinander ab.
  • Wichtig bei dieser Kompartimentierung ist eine Regel. Die Biomembranen grenzen ausschließliche das Plasma von Nichtplasma ab.
  • Biomembranen dienen auch als Gerüst für biochemische Vorgänge. An ihr reagieren Moleküle miteinander.
  • Eine weitere Eigenschaft der Biomembranen ist die Oberflächenvergrößerung. Durch kleine Ausstülpungen der Membran wird die Oberfläche vergrößert. Somit vergrößert sie den "Arbeitsplatz" für die wichtigen Vorgänge an der Membran.
  • Weiterhin geben Biomembranen auch Signale weiter. An ihr befinden sich Rezeptoren, sodass die Membran Signale aufnehmen und weitergeben kann.

Aufbau dieser biologischen Membran

  • Proteine und Lipide sind die Hauptbestandteile der Biomembranen. Weiterhin können an die Proteine Kohlenhydratketten angeknüpft sein. 
  • Die Grundsubstanz der Biomembran ist die Lipiddoppelschicht. Der besondere Aufbau dieser Schicht ist für die Eigenschaften der Biomembran verantwortlich.
  • Gefestigt wird die Biomembran durch Steroide, z. B. Cholesterin. Diese Steroide reagieren hydrophob (Wasser abweisend) mit den Lipiden, was für die Verfestigung verantwortlich ist. 
  • Die Proteine befinden sich innerhalb der Membran und auch außen. Die sind für aktive Funktionen der Biomembran verantwortlich. Die Proteine stützen die Biomembran nur leicht, denn sie schwimmen durch die Lipidschicht.
Teilen: