Alle Kategorien
Suche

Eigenes Logo erstellen - so geht's ganz einfach

Visuelle Eindrücke bleiben dauerhaft im Gehirn und wecken beim Anblick Assoziationen, die das Image einer Marke oder eines Unternehmens prägen. Ein eigenes Logo zu erstellen ist daher der erste Schritt, eine Idee in eine Form umzusetzen.

Ein eigenes Logo erstellen kann sehr schnell gehen!
Ein eigenes Logo erstellen kann sehr schnell gehen!

Was Sie benötigen:

  • Kreativität
  • Zeit
  • evtl. Grafiksoftware (CorelDraw, PhotoShop, Gimp)
  • Scanner
  • Geld
  • Internet

Viele Wege, ein eigenes Logo zu entwickeln

  • Die Möglichkeiten des Internets bieten Ihnen zahlreiche Wege, ein eigenes Logo zu erstellen. Drei davon sind die komplett eigenhändige Gestaltung eines Logos mit einer Grafiksoftware, die kostenlose Gestaltung eines Logos mit Online-Tools oder das Erstellen lassen eines Logos mit Unterstützung von professionellen Designern.
  • Zunächst sollten Sie sich mit den Grundlagen von Marketing auseinandersetzen und dazu folgende Fragen für sich beantworten: Was ist Ihre Aussage? Wen wollen Sie mit Ihrem Logo ansprechen? Gibt es Konkurrenten, und wenn ja - wodurch heben Sie sich von diesen ab?
  • Ein wesentlicher Aspekt, wenn Sie ein eigenes Logo erstellen wollen, ist das sogenannte "USP - Unique Selling Proposition" (zu Deutsch: Alleinstellungsmerkmal). Machen Sie sich zunächst bewusst, was in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Idee das Alleinstellungsmerkmal ist, und überlegen Sie sich dann, wie Sie dieses in ein eigenes Logo umsetzen können.
  • Beginnen Sie mit ersten Entwürfen. Nehmen Sie sich ein weißes Blatt Papier und malen Sie frei drauf los - immer von Ihrer USP ausgehend. Zeigen Sie Ihre Entwürfe Bekannten und Verwandten und hören Sie sich unterschiedlichste Rückmeldungen an.
  • Falls Sie über ein gewisses Startbudget verfügen und ein eigenes Logo unter Einbezug von professionellen Designern erstellen wollen, finden Sie auf der Website von Logo-Expert drei verschiedene Angebote unterschiedlichen Umfangs.
  • Professionelle Logo-Designer werden Ihnen vermutlich vom völlig selbstständigen Designen eines Logos abraten. Mit Hilfe von geeigneter Grafiksoftware, entsprechenden Kenntnissen im Umgang damit, kreativem Geschick und ausreichend Zeit können Sie allerdings auch gut ein Logo komplett selbst gestalten - hier ist Ihre Selbsteinschätzung in puncto gestalterischer Versiertheit gefragt.

So können Sie es erstellen

  1. Nachdem Sie Ihr Logo, das Sie erstellen möchten, auf dem Papier ausgearbeitet haben, folgt die Übertragung auf den PC. Hierzu benötigen Sie einen Scanner sowie eine Grafikbearbeitungssoftware wie CorelDraw, Photoshop oder Gimp (letztere können Sie kostenlos herunterladen).
  2. Scannen Sie Ihr Logo ein und öffnen Sie es in der Grafikbearbeitungssoftware. Auf dem Papier sollten Sie zunächst nur ein Symbol oder ein grafisches Element des Logos designen - die Schrift können Sie leichter im PC selbst gestalten.
  3. Überarbeiten Sie die eingescannte Datei Ihres Logos, indem Sie Helligkeit und Kontrast je nach Bedarf anpassen. Die Funktion "Tonkurve" bietet Ihnen hierzu optimale Möglichkeiten.
  4. Probieren Sie unterschiedliche Effekte aus, die Ihre Logo-Zeichnung verändern und ihr ein professionelles Aussehen verleihen. Dies kann zum Beispiel die Relief - Funktion sein, sodass nur noch die Ränder Ihres zu erstellenden Logos zu sehen sind.
  5. Um Ihr eigenes Logo zu erstellen, ist nun noch die Schrift ein wesentliches Gestaltungsmittel. Probieren Sie unterschiedliche Schrifttypen aus und experimentieren Sie auch mit Schriftgröße, Buchstaben- und Wortabständen sowie fetter oder kursiver Schrift. Verwenden Sie auf keinen Fall zu viel Text in Ihrem Logo - idealerweise nur ein oder zwei Worte, die Ihre Firmenidee auf den Punkt bringen. Auch Abkürzungen können gut in einem Logo stehen.
  6. Falls Sie einen Untertitel zu Ihrem Logo designen wollen - vollenden Sie erst das grafische Element und speichern es gesondert.
  • Falls es Ihnen zu aufwendig ist, ein eigenes Logo mit einer Grafiksoftware zu erstellen, so können Sie bei VistaPrint in wenigen Klicks kostengünstig ein Logo zusammensetzen. Besuchen Sie hierzu die Website von VistaPrint und klicken Sie auf "Gratis-Logodesign". Wählen Sie aus einer Fülle von Vorschlägen ein grafisches Element, das thematisch oder inhaltlich zu Ihrem Unternehmen oder Ihrer Idee passt. Wählen Sie im nächsten Schritt eine passende Schriftart für Ihr Logo. Suchen Sie sich anschließend ein Textdesign aus. Abschließend wählen Sie die Farben, in denen Sie Ihr eigenes Logo erstellen wollen.
  • Sie können das Logo nun auf Visitenkarten drucken lassen oder die Logo-Dateien herunterladen.
Teilen: