Alle Kategorien
Suche

Eigene Dateien in Windows 7 auf andere Festplatte verschieben

Um eigene Dateien über Ihr Betriebssystem auf einen anderen Speicherort zu manövrieren, können Sie zwei leicht unterschiedliche Möglichkeiten hierfür verwenden. In nur wenigen Schritten transportieren Sie Ihre Dokumente in Windows 7 auf eine andere Festplatte und können je nach Bedarf Ihren aktuelle Festplatte von unnötigen Dateien befreien und wichtige eigene Dateien zur Sicherheit woanders abspeichern. Wie das funktioniert, wird Ihnen hier erläutert.

Übertragen Sie Dateien auf eine Festplatte.
Übertragen Sie Dateien auf eine Festplatte.

Was Sie benötigen:

  • Windows 7
  • externe Festplatte
  • Datei

Es kann immer mal wieder vorkommen, dass Ihre Festplatte von heute auf morgen kaputt geht und Ihre gesamten eigenen Dateien und Dokumente verloren gehen. In den meisten Fällen ist eine Reparatur nicht möglich und alle Informationen auf der Festplatte gehören der Vergangenheit an. Damit Ihnen das nicht passiert, ist es sinnvoll, Ihre eigenen Dateien auf eine externe Festplatte zu verschieben und somit eine Kopie anzufertigen.

Eigene Dateien extern abspeichern

  1. Laden Sie Ihren Computer z. B. mit dem Betriebssystem Windows 7 hoch. Nachdem Ihr PC ordnungsgemäß gestartet ist, schließen Sie mit dem USB-Kabel Ihre externe Festplatte an.
  2. Nach einer kurzen Weile öffnet sich von Ihrer Festplatte automatisch ein kleines Fenster auf Ihrem Monitor, in dem mehrere Optionen vorgegeben werden, die Sie auswählen können. Die Media Player Wiedergabe wird u. a. angezeigt, wie auch die Optionen Bilder/Videos importieren, Bilder herunterladen aber auch allgemeine Optionen mit dem Namen "Ordner öffnen, um Dateien anzuzeigen". Diesen Ordner öffnen Sie bitte.
  3. Es erscheint auf Ihrem Bildschirm ein weiteres Fenster, in dem alle Ihre Ordner und Inhalte Ihrer externen Festplatte angezeigt werden. Ziehen Sie dieses Fenster ein wenig in die rechte Ecke, damit Sie für die weiteren Schritte ein wenig Platz bekommen. Klicken Sie mit Ihrer linken Maustaste einfach in das Fenster. Ziehen Sie es bei gedrückter Maustaste über den Bildschirm ein wenig beiseite.
  4. Gehen Sie nun auf Ihre Menüleiste (Windowssymbol) und klicken es an. Ihre auf dem Computer installierten Programme werden angezeigt. Auch Ihre Dokumente, Bilder, Musik, Spiele etc. Wählen Sie Ihre eigene Datei aus, die Sie exportieren möchten.
  5. Jetzt erhalten Sie ein weiteres Fenster, in dem Ihre eigene Dateien in Form von leicht geöffneten gelben Mappen angezeigt werden. Das Fenster ähnelt dem, welches Sie bereits von Ihrer externen Festplatte zuvor geöffnet haben. Die beiden Fenster überlappen sich ein wenig. Welches Fenster gerade aktiv ist, erkennen Sie daran, dass es im Vordergrund, vor dem anderen Fenster verweilt.
  6. Suchen Sie sich Ihr Dokument oder einer Ihrer Dateien aus, die Sie auf Ihre externe Festplatte überspielen möchten und gehen mit der linken Maustaste darüber. Sie werden erkennen, dass es sich leicht bläulich einfärbt und eine Kontur sich herum bildet. Es ist nun bereit, ausgewählt zu werden.

Ihre Dokumente und Ordner in externe Speicher verschieben

  1. Sie haben nun zwei Möglichkeiten, Ihre Datei auf die andere Festplatte zu verschieben. Klicken Sie Ihren ausgewählten Ordner mit der linken Maustaste an, halten Sie sie gedrückt und ziehen das Ganze einfach in das zweite Fenster Ihrer anderen Festplatte. Sollten Sie nur einzelne Dokumente exportieren, dann können Sie nachträglich noch neue Ordner anlegen und das Dokument dorthin verschieben.
  2. Sobald Sie die eigene Datei in das andere Fenster verschieben und die Maustaste loslassen, beginnt der Übertragungsvorgang. Ein kleines Fenster mit den Worten "Dokument wird kopiert" öffnet sich und zeigt Ihnen die Arbeit in Form eines grünen Balkens an. Ist der Vorgang abgeschlossen, schließt es sich automatisch wieder. Je nachdem wie groß Ihre Datei ist, kann die die Übertragungszeit entsprechend dauern.
  3. Eine zweite Möglichkeit, Ihre Dateien auf einer anderen Festplatte abzuspeichern, ist ebenfalls ganz leicht. Klicken Sie auf Ihre Datei, welche Sie übertragen möchten, und klicken diese anstatt mit der linken Maustaste einfach mit der rechten Maustaste an.
  4. Es öffnet sich ein weiteres Fenster mit Handlungsoptionen. Gehen Sie auf "Senden an" und wählen dann den Bestimmungsort zum Abspeichern aus. In Ihrem Fall wählen Sie Ihre externe Festplatte aus.
  5. Sollten Sie eine Information bzgl. Administrationsrechte erhalten, ignorieren Sie diese einfach und gehen auf den Punkt "Fortsetzen". Ihr Dokument wird auf die externe Festplatte abgespeichert.

Egal welche Form der Übertragung Sie für Ihre eigenen Dateien auswählen, bei beiden Möglichkeiten bleiben Ihre Dateien als Ordner am ursprünglichen Speicherort erhalten.

Teilen: