Alle Kategorien
Suche

Eichenholz - so bearbeiten Sie das Hartholz beim Möbelbau

Hartholz bietet den Vorteil, dass es eine lange Lebensdauer besitzt, wie dies bei Eichenholz der Fall ist. Allerdings gestaltet sich die Verarbeitung von Hartholz schwieriger. Wenn Sie aber das richtige Werkzeug nutzen, dann kann auch dieses Problem gelöst werden.

Für Eichenholz brauchen Sie besonderes Werkzeug.
Für Eichenholz brauchen Sie besonderes Werkzeug.

Was Sie benötigen:

  • Hartmetallsägeblatt
  • HSS-Spiralbohrer
  • Edelstahlschrauben

Dass sich Hartholz sehr gut für die Verarbeitung zu Möbelstücken eignet, ergibt sich aus der Tatsache, dass Hartholz eine lange Lebensdauer hat. Wer also Wert darauf legt, dass seine Möbelstücke lange halten, kann sich Möbel aus Eichenholz kaufen. Wenn Sie jedoch selbst Eichenholz verarbeiten möchten, dann benötigen Sie viel Geduld und ein besonders widerstandsfähiges Werkzeug.

Besonderes Werkzeug zum Verarbeiten von Eichenholz

Vergessen Sie reguläres Werkzeug, wenn Sie Eichenholz verarbeiten möchten. In diesem Fall sollten Sie wie folgt vorgehen:

  • Möchten Sie das Eichenholz zuschneiden, dann benötigen Sie für Ihre Kreissäge ein besonderes Sägeblatt, das stark genug ist, um Eichenholz schneiden zu können. Kaufen Sie aus diesem Grund ein Hartmetallsägeblatt. Mit diesem können Sie Hartholz schneiden.
  • Mit normalen Schrauben können Sie bei Eichenholz wenig erreichen, da die Schrauben in diesem Fall kürzer leben als das Eichenholz. Aus diesem Grund sollten Sie zu Edelstahlschrauben greifen. Ebenso wird es nötig werden, dass Sie die Löcher für die Schrauben vorbohren. Dies funktioniert aber nicht mit normalen Bohrern, auch hier werden besondere Bohrer benötigt: HSS-Bohrer kommen durch Hartholz hindurch.
  • Damit der Vorgang des Vorbohrens schnell erledigt werden kann und keine Probleme hierbei entstehen, sollten Sie die Bohrer mit Fett einschmieren. Des Weiteren werden Sie mit einem normalen Akkuschrauber kaum Erfolge erzielen. Sie benötigen auf jeden Fall einen Schlagbohrer.
  • Wenn Sie nun die Idee haben, Eichenholz zu hobeln oder zu schleifen, dann benötigen Sie viel Geduld und Zeit. Am Anfang werden Sie kaum ein Ergebnis sehen, mit der Zeit werden Sie aber Ihr Ziel erreichen.
Teilen: