Alle Kategorien
Suche

Ehering: Gravur nicht mehr lesbar - was tun?

Wenn Sie schon länger verheiratet sind, kann es sein, dass die Gravur Ihres Eherings teilweise oder komplett verschwunden bzw. nicht mehr lesbar ist. In einem solchen Fall können Sie die Gravur des Eherings entweder selber wieder lesbar machen oder dies einen Fachmann erledigen lassen.

So machen Sie die Gravur wieder lesbar.
So machen Sie die Gravur wieder lesbar.

Die Gravur selber sichtbar machen

Sollten Sie nach mehreren Jahren Ehe festgestellt haben, dass die Gravur, die Sie damals in den Ehering einarbeiten ließen, nicht mehr lesbar bzw. sichtbar ist, können Sie die Gravur selber wieder lesbar machen, indem Sie den Ehering gründlich polieren.

  • Wenn Sie den Ehering richtig polieren, können Sie damit Schmutz oder Dreck entfernen, sodass die Gravur wieder lesbar wird, da die Konturen wieder deutlich sichtbar werden.
  • Nehmen Sie dazu einfach etwas Spülmittel, Wasser und einen Schwamm bzw. ein Spültuch und reinigen Sie den Ehering damit erst einmal gründlich, damit sich der grobe Schmutz und Staub lösen kann.
  • Haben Sie die groben Unreinheiten entfernt, können Sie nun damit beginnen, mit einem ganz sanften und weichen Schleifpapier bzw. Schleifstift, mit dem man auch Uhren polieren kann, den Ring zu polieren, damit auch der restliche Schmutz entfernt wird.
  • Zum Schluss reinigen und säubern Sie den Ring noch mal mit einem Politurmittel, das es im Supermarkt bzw. Baumarkt zu kaufen gibt, um den Ring zum Glänzen zu bringen und die Gravur wieder wie neu aussehen zu lassen.

Den Ehering vom Experten bearbeiten lassen

Sollten Sie nicht die richtigen Hilfsmittel daheim haben und Angst haben, Sie könnten den Ring eventuell verkratzen, können Sie den Ehering und die Gravur auch von einem Experten wieder erneuern lassen.

  • Verschiedene Juweliere oder Schmuckläden bieten einen Service an, bei dem sie den Ring entweder polieren, sodass er von allem Schmutz befreit wird, oder die Gravur erneuern, sodass diese nicht nur wie neu aussieht, sondern wirklich neu ist.
  • Nehmen Sie dazu einfach Ihren Ehering bzw. den Ihres Partners und suchen Sie einen solchen Laden auf, wo Sie sich nach Service, Preis und Komfort informieren sollten, bevor Sie ein falsches Angebot annehmen.
  • Je nachdem, wie lange der Experte für die Bearbeitung Ihres Ringes benötigt, können Sie den Ehering entweder sofort oder ein paar Tage später mitnehmen und ihn samt neuer Gravur oder neu lesbarer Gravur tragen.
Teilen: