Alle Kategorien
Suche

Edelstahlspüle reinigen - so geht's richtig

Eine Edelstahlspüle sieht nur schön aus, wenn sie richtig sauber ist und glänzt. Doch wenn Kalkreste daran kleben, ist es manchmal gar nicht so einfach, sie wieder sauber zu bekommen.

Saubere Edelstahlspülen sehen wie neu aus.
Saubere Edelstahlspülen sehen wie neu aus.

Was Sie benötigen:

  • Topfschwamm
  • Putzmittel für Edelstahl
  • Ceranfeld-Putzmittel
  • Badreiniger
  • alte Zahnbürste

Edelstahlspülen täglich reinigen

Wollen Sie immer eine glänzende Edelstahlspüle haben, sollten Sie sie täglich reinigen.

  • Dies erfordert gar nicht viel Aufwand, wenn Sie sie z. B. immer nach dem Abwaschen abwischen. Dazu können Sie einfach einen Lappen mit Spülmittel verwenden oder auch Ihren Schwamm, mit dem Sie abwaschen.
  • Achten Sie zusätzlich darauf, dass keine Kalkflecken entstehen können. Diese bilden einen weißen Film und sehen unschön aus.
  • Kalkflecken können Sie verhindern, indem Sie Wasser immer recht zügig mit einem Lappen abwischen. Es ist nicht wichtig, dass die Edelstahlspüle ganz trocken ist, sondern nur, dass große Wasserlachen weggewischt werden.
  • Zusätzlich können Sie die Edelstahlspüle gründlich reinigen, damit sie immer schön glänzt.

Hartnäckige Flecken oder Spuren entfernen

  • Glänzt die Edelstahlspüle nicht mehr richtig oder sind Flecken darauf, können Sie sie mit einem Edelstahlputzmittel reinigen. Geben Sie etwas davon in die Spüle und verteilen es mit einem Topfschwamm. Bei hartnäckigen Flecken können Sie mit dem Topfschwamm und etwas Druck versuchen, diese zu entfernen.
  • Haben Sie kein solches Putzmittel zur Hand, können Sie auch welches zum Reinigen von Ceranfeldern benutzen und auf die gleiche Weise damit verfahren. Anschließend glänzt die Edelstahlspüle wieder.
  • Hat Ihre Spüle Rillen oder ist der Abfluss etwas dreckig, können Sie diese Stellen mit Putzmittel auf einer Zahnbürste entfernen. Mit der Zahnbürste kommen Sie auch in kleinere Rillen gut hinein und können die Flecken abreiben.
  • Sind die Kalkreste zu hartnäckig, können Sie auch etwas Badputzmittel verwenden. Dieses enthält Säuren zum Entfernen von Kalkresten. Geben Sie nur ganz wenig von dem Putzmittel auf die betroffene Stelle und lassen es kurz einwirken, bevor Sie es mit viel Wasser gründlich abspülen. Dies ist besonders wichtig, da Sie an der Edelstahlspüle mit Essen arbeiten.
Teilen: