Alle Kategorien
Suche

Easybox 803 und die IP-Adresse - Hinweise

Die EasyBox 803 ist ein Router, der von Vodafone vertrieben wird und den Sie schnell und einfach in Betrieb nehmen können. Per IP-Adresse können Sie das Gerät aufrufen und über ein Webinterface alle wichtigen Einstellungen vornehmen.

Jeder Router besitzt eine IP-Adresse.
Jeder Router besitzt eine IP-Adresse.

Der EasyBox 803 im Detail

  • Vom Anbieter Vodafone stammt der Router EasyBox 803. Im Detail handelt es sich bei diesem Gerät um einen WLAN-Router, den Sie in kabelgebundenen sowie in drahtlosen Netzwerken verwenden können. Nutzen können Sie das handliche Gerät zum Beispiel in Kombination mit Ihrem DSL-Modem oder mit Ihrer ISDN-Leitung. Der Router wählt sich bei Ihrem Internetprovider ein und stellt dann die Verbindung automatisch her. Eine manuelle Einwahl ist somit nicht mehr vonnöten. Im Handel wird Ihnen das Gerät für einen Preis von knapp 50 Euro (Stand November 2013) angeboten.
  • Die EasyBox 803 ist ein ordentliches Einsteigergerät und bietet Ihnen eine sehr einfache Konfigurationsweise. Der Router ist klein und handlich und lässt sich ohne Probleme an einer Wand montieren. Alle wichtigen Anschlüsse, wie zum Beispiel mehrere Ethernet-Schnittstellen, ein USB-Anschluss und Telefonanschlüsse sind vorhanden. Wie jedes andere Gerät, das Sie in einem Netzwerk verwenden können, wird auch der Router über eine spezielle IP-Adresse aufgerufen und mit anderen Komponenten verbunden.

Wichtige Hinweise zur IP-Adresse

  • Der EasyBox 803 von Vodafone besitzt eine eigene IP-Adresse und kann über diese Nummer in Ihrem Netzwerk angesprochen werden. Haben Sie das Gerät an Ihren Computer per Netzwerkkabel angeschlossen, so können Sie den Router direkt über das Netzwerk aufrufen. Für das Webinterface, in dem Sie alle wichtigen Einstellungen vornehmen können, benötigen Sie nur die Nummer des Routers.
  • Diese befindet sich zum einen auf dem Gehäuse des Routers und zum anderen auch in der Anleitung. Sie geben die IP-Adresse einfach in einen beliebigen Internetbrowser ein und gelangen dann sofort auf die Anmeldeseite des Routers. Sollten Sie die wichtige Nummer nirgendwo finden, so können Sie alternativ auch Folgendes in Ihren Internetbrowser eingeben: "http://easy.box".
  • Sollten Sie dennoch keine Verbindung zum Router herstellen können, so kann dies an den Einstellungen Ihrer Netzwerkkarte handeln. Die Eigenschaften der Netzwerkverbindung können Sie aufrufen und die IPv4-Einstellungen ändern. Stellen Sie in dem Menü alles so ein, sodass die Adressen automatisch bezogen werden. Nach der Übernahme dieser Einstellungen sollten Sie sich mit der EasyBox 803 direkt verbinden können.
  • Möchten Sie in dem Netzwerk gleich mehrere Computer oder Laptops verwenden, so sollten Sie im Webinterface den DHCP-Dienst aktivieren. In Zukunft bekommt jeder neue Client automatisch eine freie Nummer und kann direkt in Ihrem Netzwerk verwendet werden.
Teilen: