Alle Kategorien
Suche

E-Mail-Adresse von info@ einrichten - so geht's

E-Mail-Adresse von info@ einrichten - so geht's 3:35
Video von Samuel Klemke3:35

Die Auswahl an E-Mail-Adressen von Freemail-Betreibern ist groß. Um einen seriösen Eindruck zu hinterlassen, verzichten jedoch viele darauf und wünschen sich eine komplett eigene E-Mail-Adresse. Wie Sie eine info@ einrichten können, erfahren Sie hier.

Die eigene E-Mail-Adresse vorbereiten

Bild 0
  1. Es gibt einige Anbieter, die Ihnen eine info@ E-Mail-Adresse bieten können. Empfohlen werden kann hier der deutsche Hoster domainFACTORY. Suchen Sie sich diesen oder einen anderen aus und öffnen Sie die dazugehörige Webseite.
  2. Suchen Sie dort nun nach einem Angebot für die eigene E-Mail-Adresse. Achten Sie dabei darauf, dass Sie dazu eine eigene Domain wählen können. Diese wird später in der Adresse hinter dem "info@" stehen. 
  3. Der jeweilige Hoster sollte Leistungen anbieten. Passen Sie diese nach der Wahl der Domain an und beenden Sie die Bestellung. Zu den Leistungen zählt z.B. die Größe des Postfaches sowie die Anzahl der E-Mail-Adressen, die Sie anlegen können. Sollten Sie höhere Angebote in Anspruch nehmen, fallen auch höhere Gebühren an.
  4. Die Freischaltung der Domain dauert meist etwa einen Tag, kann aber auch bereits früher erfolgen. Warten Sie diese Zeit und beginnen Sie anschließend mit Einrichtung der E-Mail-Adresse.
Bild 1

Nachrichten mit info@ empfangen

  1. Loggen Sie sich bei Ihrem Hoster ein und suchen Sie hier im Menü nach der Verwaltung von E-Mail-Adressen. Wählen sie dort "Neue E-Mail-Adresse erstellen".
  2. Nun können Sie entscheiden, wie die E-Mail-Adresse aussehen soll. Dies kann das gewünschte info@ sein oder auch Ihr eigener Name. Nach dem @-Zeichen wird die von Ihnen registrierte Domain eingetragen.
  3. Beenden Sie das Einrichten der E-Mail-Adresse mit der Bestätigung weiterer Einstellungen. Direkt danach kann diese von Ihnen genutzt werden.
  4. Bequem können Sie die erstellte Adresse in ein E-Mail-Programm integrieren. Parallel dazu müsste Ihr Hoster auch WebMail bereitstellen, womit Sie sich bequem über die jeweilige Internetseite in Ihr Postfach einloggen können. 
Bild 3
Bild 3
Bild 3

Verwandte Artikel