Alle Kategorien
Suche

Duschschlauch richtig pflegen - so geht's

Die Reinigung eines Badezimmers ist immer recht anspruchsvoll. Da dort die Körperpflege stattfindet und sich deshalb auch Schmutz ansammelt, muss hier Gründlichkeit vorherrschen. Auch eine Dusche benötigt Pflege, da es die meisten Haushalte auch mit Kalk zu tun haben. Deshalb sollte Ihr Augenmerk auch auf dem Duschkopf und dem Duschschlauch liegen.

Auch ein Duschschlauch benötigt Reinigung.
Auch ein Duschschlauch benötigt Reinigung.

Was Sie benötigen:

  • Duschschlauch
  • Reiniger
  • Entkalker
  • Wasserpumpenzange

Wenn Sie sehr stark kalkhaltiges Wasser haben, wissen Sie, dass dieser nicht nur eine unschöne Verschmutzung mit sich bringt, sondern auch, dass er auch auf Dauer Armaturen, den Duschkopf und sogar den Duschschlauch zerstören kann. Achten Sie deshalb auf regelmäßige Reinigung, um dies möglichst zu vermeiden.

Den Duschschlauch reinigen und pflegen- die konventionelle Art

  1. Da auch ein Duschschlauch von Kalk befallen wird, muss auch dieser gründlich und regelmäßig gereinigt werden.
  2. Hierzu müssen Sie den Duschschlauch von der Armatur abschrauben. Dies ist mit einer Wasserpumpenzange leicht durchzuführen.
  3. Anschließen schrauben Sie auch den Duschkopf ab.
  4. Nehmen Sie nun einen Eimer oder eine große Schüssel und geben heißes Wasser und etwas Entkalker hinein. Anschließend legen Sie den Duschschlauch hinein und lassen diesen für etwa 2 Stunden darin liegen.
  5. Dann spülen Sie den Schlauch aus und legen ihn wiederum für etwa 30 Minuten in heißes Wasser, dem Sie einen Allzweckreiniger zugegeben haben.
  6. Danach spülen Sie den Duschschlauch nochmals gründlich aus und montieren ihn wieder an die Armatur.

Die automatische Reinigung des Duschschlauchs

  • Um sicherzugehen, dass Ihr Duschschlauch automatisch gereinigt und so auch gepflegt wird, können Sie diesen durch einen Duschschlauch ersetzen, der eine automatische Reinigung durchführt. So entfällt eine Demontage und die anschließende Montage komplett.
  • Es handelt sich hierbei um einen Duschschlauch, der mit einer versilberten Edelstahlfeder versehen ist. 
  • Diese arbeitet mit zwei Hüben. Der erste Hub wird eingeleitet, sobald die Wasserzufuhr geöffnet wird. Der zweite Hub wird dann ausgeführt, wenn die Wasserzufuhr abgedreht wird. Da diese Feder durch den gesamten Schlauch führt, wird dieser auch komplett gereinigt.
Teilen: