Alle Kategorien
Suche

Duschkopf entkalken - so kommt wieder Wasser aus dem Duschkopf

Anstatt einem kräftigen Strahl kommen aus Ihrer Dusche nur noch ein paar Tröpfchen? Shampoo aus den Haaren zu waschen wird zur Unmöglichkeit? Dann ist wahrscheinlich Ihr Duschkopf verkalkt! Bevor Sie sich einen neuen kaufen, probieren Sie erstmal Ihren Duschkopf zu entkalken.

Es tröpfelt aus der Dusche? So entkalken Sie Ihren Duschkopf!
Es tröpfelt aus der Dusche? So entkalken Sie Ihren Duschkopf!

Was Sie benötigen:

  • Essig
  • Zitronensäure
  • Entkalker
  • Gebiss- oder Zahnspangenreiniger

So entkalken Sie Ihren Duschkopf

  • Kaufen Sie sich im Supermarkt eine Flasche Essigessenz. Nun nehmen Sie eine Schüssel und füllen sie zu einem Drittel mit der Essenz. Dann legen Sie über Nacht den Duschkopf in die Flüssigkeit. Am nächsten Morgen können Sie endlich wieder richtig duschen!

  • Eine andere Möglichkeit Ihren Duschkopf zu entkalken ist Zitronensäure. Die können Sie im Supermarkt oder in der Drogerie kaufen. Verdünnen Sie die Zitronensäure wie auf der Packung angegeben. Dann nehmen Sie eine Schüssel und legen den Duschkopf in die verdünnte Zitronensäure. Nach einigen Stunden haben Sie wieder einen kräftigen Duschstrahl.

  • Alternativ können Sie auch Entkalker für Kaffeemaschinen oder Wasserkocher nutzen. Füllen Sie diesen ebenfalls in eine Schüssel oder einen Eimer und lassen Sie den Duschkopf einige Stunden einwirken.

  • Sie haben Gebiss- oder Zahnspangenreiniger im Haus? Perfekt! Dann nehmen Sie einfach zwei bis drei Tabletten und lösen sie in Wasser auf. Nun legen Sie Ihren Duschkopf für einige Stunden in die Flüssigkeit und Sie finden bestimmt keinen Kalk mehr in den Drüsen.

  • Auch Ameisensäure oder Salzsäure sind Hausmittel die gut entkalken. Aber seien Sie vorsichtig, diese Produkte können das Material Ihres Duschkopfs angreifen. Dann haben Sie zwar wieder einen tollen Wasserstrahl, aber leider auch hässliche Flecken auf dem Duschkopf.

Teilen: