Alle Kategorien
Suche

Duschgel für trockene Haut - darauf sollten Sie achten

Trockene Haut fühlt sich nicht nur unangenehm an, sondern sieht auch nicht besonders schön aus. Damit sie stets mit genügend Feuchtigkeit versorgt wird, ist es deshalb wichtig, dass Sie ein Duschgel verwenden, das auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Nur so können Sie vorzeitiger Hautalterung vorbeugen.

Zu häufiges Duschen trocknet die Haut aus.
Zu häufiges Duschen trocknet die Haut aus.

Was Sie benötigen:

  • Dusch-Öl
  • ph-hautneutrales Duschgel

So finden Sie ein passendes Duschgel

  • Wenn Sie trockene Haut haben, ist es besonders wichtig, dass Sie ein Duschgel verwenden, das Ihre Haut nicht noch mehr austrocknet, sondern ihr während des Duschens möglichst viel Feuchtigkeit spendet.
  • Wenn Ihre Hautprobleme nicht allzu stark sind, können Sie bedenkenlos ein Duschgel im Einzelhandel kaufen. Dieses sollte speziell für trockene Haut entwickelt und ph-hautneutral sein.
  • Alternativ können Sie ein Duschöl verwenden. Es schäumt nicht, schützt Ihre Haut aber bereits während des Duschens vor dem Austrocknen und hinterlässt ein angenehmes Gefühl. Gerade wenn Sie einmal nicht die Zeit haben, sich anschließend einzucremen, ist Duschöl eine gute Möglichkeit der Pflege.
  • Achten Sie unbedingt darauf, dass die Produkte, die Sie verwenden, frei von Seifen und chemischen Zusätzen sind. Je natürlicher das Duschgel ist, desto weniger schadet es Ihrer trockenen Haut. Bei stärkeren Hautproblemen sollten Sie sich ein Duschgel vom Hautarzt verschreiben lassen.

Wichtige Hinweise bei trockener Haut

  • Trockene Haut braucht besondere und gründliche Pflege. Wichtig ist, dass Sie sie so wenig wie möglich austrocknen. Duschen Sie deshalb nur jeden zweiten Tag und geben Sie dabei das Duschgel nur auf die Stellen, an denen Sie wirklich schwitzen oder riechen. Den Rest des Körpers waschen Sie nur mit klarem Wasser ab. Sie sollten außerdem das Duschen dem Baden vorziehen.
  • Anschließend ist es wichtig, dass Sie sich mit einer reichhaltigen und rückfettenden Körperlotion am ganzen Körper einreiben, um die verlorene Feuchtigkeit wieder aufzufüllen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.